…Alwin the olde British Bulldog

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, Tiny House

…hat in den letzten tagen gesundheitlich eher pech…voriger woche nervte ihn eine riesen beule am fuss, direkt zwischen den zehen..der tierarzt diagnostizierte “knopftumor”…es gab n spray und die info des des von allein wieder weggeht…gestern abend rammte er sich unter gejaule mehrmals die hinterpfote in den gehörgang…nun is es blutig und wir werden nachher hören was der arzt dazu sagt..die nacht kein auge zugetan daher er nur laut kopfschüttelnd durch die nacht zog..:(…der tagesanfang somit erst um 10…immerhin mit sonnenschein und wohlwollenden temperaturen um die 14°c…die alwin nutzte um in dem feld tümpel anbaden zu gehn…   Alwin beim anbaden ..rumrammeln auf n Feld, was sonst…

…die letzten 12 tage im dakota home

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, Tiny House

..war des wetter ja eher bescheiden und wechselhaft – april – mässig, desweiteren unterbrochen von nem kurzen berlin besuch…vor der fahrt nach berlin haben mein freund bernhard und ich noch n 1000 liter wasserfass aufgestellt weil es am weekend regnen sollte was es dann auch tat…das ergbniss von 2 tagen regen war des in der tonne über 500 liter drin warn…krass… Grundlagen schaffen..

…Flaschenzug

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, PondeROSA, Tiny House

und zwar der von freund hajo kam gestern zum einsatz auf der ponderosa die hecke sperrte mal einen komposthaufen ab und versperrte die sicht aufs feld, desweiteren soll da ja ne terasse hin..also mussten die dinger raus… weiteres workout benötigte ich gestern nicht, im gegenteil es reichte bis heute..haha Ponderosa flaschenzug

02.-08. märz 2017 big b and dakota home

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, Tiny House

…wieder so ne woche rum..haha nach unserem kurzen aufenthalt in berlin,wie immer mit vollem auto, aber auch besser werdendem wetter im gepäck, halbwegs gut gelandet, wehrmutstropfen…der rechte hiinterreifen verabschiedete sich kurz vor ankunft..erstmal egal..gut angekommen..:) die wetterprognosen für brandenburg gingen richtung 16 grad was ne menge ist wenn man nur null und weniger gewohnt ist..samstag dann volle pulle sonne am dakota…minimum 25 grad..es war ein traum..:) der verkehr in der luft nimmt ja auch beständig zu…gänse, schwähne (was für riesen majestätische vögel in echt) und kraniche kreuzen mang den spazen tauben usw.durch die luft…action..nach monaten der ruhe…leider liess das wetter bereits am sonntag wieder nach um dann montags mit regen total einzubrechen und auch wieder eisige nervige temperaturen mit sich zu bringen..am boden passsiert nicht desotrotz einiges wie an den bildern zu sehn..der freuhling ist nicht aufzuhalten..alwin und sein geliebtes feld ist auch wieder beghbar mang so einigen gebeinen..die da rumliegen…alwin mag das wetter sehr..kalt, sonne und sein feld..er ist im 7tem himmel…:) Dakota Home anfang März