mond at dakota home

…die Woche im Zeichen der Betonplatte…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, die Frau, PondeROSA, Tiny House

für die neue ponderosa… eigendlich sollte diese schon seit 3 wochen liegen denn erste april woche kommt die neue holzhütte die da hin soll… der beton soll angeblich 27 tage liegen um komplett ausgehärtet zu sein… ok das klappte alles aus den unterschiedlichsten gründen nicht.. der grösste feind unserer termine war ohne zweifel das wetter was einfach so barbarisch beschissen war die letzten wochen… die andere unkonstante von der ich hier heute mehrfach berichten werden…die arbeitsweise, verlässlichkeit und kompetenz der leute mit denen man sowas bewerkstelligt… zuallererst muss festgestellt werden das unsere finanziellen mittel sehr sehr begrenzt sind weshalb von anfang an feststand das die eigenleistunge bei dem projekt sehr hoch sein wird..fachkräfte konnten und können wir uns nachwievor nicht leisten. nun sind wir jedoch auch nicht die die ihr leben lang bauherren oder abrissunternhemer waren..also fragt man zb leute aus der gegend wo man denkt die könnten das wissen… wer mich kennt weiss das ich extrem logisch handel und auch keine angst vor neuen und schon gar nicht von schweren aufgaben habe..meine jahre als […]

…der Frühlingsanfang legte einen grandiosen fehlerfreien FEHLSTART hin

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, PondeROSA, Tiny House

…im grunde einen Smokin’ Shutdown..:) nach einem schönen tag mit sonne kam die kälte zurueck… die abriss arbeiten der ponderosa fielen mir dann vorige woch immer schwerer was zum abbruch meinerseits am donnerstag nachmittag führte… ein blick auf die waage liess mich erschauern und erklärte meine körperliche sowie kopfmässige plattheit… untergewichtig bin ich mein leben lang…das waren jedoch 5 kg unter meinem, von mir festgelegten, minimum… ..wohl der preis für 4-5 wochen täglicher arbeit bei egal welchem scheiss wetter und dem stress um terminen und helfern…und der erkenntniss man machts dann halt selber..egal..fast durch..das wetter wie gesagt lässt uns warten bis wir die letzten 7 meter schalung für den beton legen können…dazu denn später mehr… während nachts der frost das land fest im griff hat gibt es tagsüber durchaus mal sonne..mal ne stunde ..mal 4 stunden und 8 hatten wir auch schon… abends dann aber auch hammer sonnenuntergänge … sonne, gut für unsere pflanzen… der hund freut sich über ausschweifende spaziergänge.. …die rehe denken wahrscheinlich mittlerweile eher..ohh nee nicht die beiden schon wieder…:) …abschliessend ne […]

Wintereinbruch anfang Mearz 2018 Dakota Home

…der Abriss geht vorran..und Big B. war auch gut…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Aufgesetzter, die Frau, PondeROSA, Tiny House

zuerst wie immer , das wetter..krasse scheisse…   dementsprechend sah ess vorige woche so aus…. neben dem abriss ging es für 2 tage in die hauptstadt… die frau hat ja ihre berufung in der schneiderei gefundne aber nebenher ein wenig musiziern gönnt sie sich schon ab und an…Maleene & Hans Quarz – Schalger aus der Filmdose sieht denn so aus..viele leute ma wieder getroffen…schön wars…! zurück im dakota geht die arbeit an der ponderosa weiter..scheint unendlich…die rosen müssen raus…wegen den 20 cm mehr beton angiessen…danke an irene für die hilfe! Rosen umsetzten…2 wörter – 6 Stunde arbeit… danach mit dem kettenzug rausziehn.. ..dann braucht man an dem neuen platz nur noch alles ausgraben was da wuchs ..und sie wieder einsetzten..das bei lehmboden..schwer wie hölle ahhh…schwer ok… ich hab n neuen freund, DER STEMMER..:)   ..die beton platte muss von fliessen und wänden befreit werden… nach dem ersten tag… nun platt….freu mich auf morgen die steine alle wegräumen zu dürfen.. zwischendurch bemerkt man…das passiert wenn man holz scheisse stapelt..also nochma neu… Zwischendurch mit dem lieben alwin […]

Ponderosa in schutt und asche

Sonne, eisige Kälte und der Abriss der PondeROSA geht weiter…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

die letzte woche hatte uns die kälte wieder voll im griff, trotz tagelanger sonne satt…auch diese konnte nicht gegen die bis zu 18 grad minus anstinken… nutzt nix wir haben einen zeitplan der eingehalten werden muss..zumindest irgendwie…wir haben aufgrund des strengen frostes das einschalen für den beton sowie das betonieren selber um eine woche nach hinten geschoben…es ist einfach noch zu viel zu tun… asbestdach runter…. der abriss nahm sein lauf… …mit hilfe gehts besser und schneller..aber auch zu zweit recht mühsam… die dachsparren können noch verwendet werden..irgendwann werden die malne werkstatt überdachen..denk ich zumindest… der hund natürlich immer am helfen oder blöd glotzten..er liebt diese temperaturen unter 10 grad minus..warum auch immer… achso…ein freund besorgte uns noch n paar paletten…naja ihr wist schon..hochbeete und so..haha …ok…als näxtes werden wir wohl schutt beseitigen… nebenbei leidet die solaranlage durch die wegnahme der tanne an überspannung…also ein paar felder abkleben… …die samen stellten sich zwar ewigst an aber der pate kommt…yaehhh ok …sonnige tage ziehen klare bitterkalte nächte nach sich…gut aussehn tuts schon..