Allgemein

3 Tage ausZEIT auf Rügen, natürlich an den heißesten Tagen des Jahres

was kuckst Du? los schmeiss irgendwas..:)

…als die frau uns diese auszeit verordnete war es im dakota 40 grad warm…dieser sommer stresst mensch, tier und natur genau wie der vorige 2018.

der plan wäre gewesen ende des sommers einfach mal bei normal temperaturen..sowas um die 20 grad oder darunter..von uns aus auch bei regen..an der ostsee langzulatschen den hund ins wasser schicken..ma paar stunden nix tun..

ok die anfahrt schon der horror…die bulldogge aufgeregt ohne ende..und ratet mal was für Temperaturen..:) ja richtig 29 grad..dann schön stau, ein – zweimal nicht die richtige abfahrt..zack fast 6 stunden um..für ne strecke die eigendlich nur 3,5 dauert…auf der rücksitz die laut hechelnde bulldogge ..nonstop…

danach ging ausser bier trinken nicht mehr soviel…

die nacht fand sich der ordnungsliebende alwin auch nicht wirklich gut zurecht und suchte seinen platz…

bei uns und in der hütte..des geht auch nur laut und vorallem nonstop hinundher…

ok ausgeschlafen oder geruht war den näxten morgen keiner von uns…

zum frühstück mit alkohol anzufangen schien auch nicht die lösung… es war klar …des viech muss ins wasser…

der hiesige hausmeister erklärte uns freudig das wir wettermässig sehr viel glück haben, so heiss war es dieses jahr noch nicht ,wie jetzt,…er konnte nicht wissen das wir genau davor geflüchtet sind…die wirklich wertvolle information.. nur ein paar km weiter is was wo der hund ins wasser kann..gesagt getan…

bilderbuchmässig , dummerweise bei wieder fast 30 grad ohne schatten..egal..alwin freute sich den arsch förmlich ab…und versuchte natürlich als erstes den bodden auszusaufen..gab aber dann auf und vergnügte sich mit wassertreten und auch n bisschen schwimmen…

aufgrund der mega hitze und sonne kann man da natürlich nicht ewig abhängen denn schatten gabs da nicht..egal..mittags zuhause…hörten wir von der bulldogge nur noch die lauten schnarchgeräusche..fertttig..so war der plan…

der näxte tag ähnliches program bei noch heisseren temperaturen..

ganz klar! im sommer nicht wieder…

es ganz schön, ..nette leute, schöne gegend, und auffallend, viel freiland tier haltung…, wir haben vor wiederzukommen, aber besser ende september/oktober…als ende august…

ok…hier mal paar fotos

Alwin die Bulldogge und seine geliebte Muddi...
Alwin die Bulldogge und seine geliebte Muddi…
..die Ohren funktionieren im Wasser natürlich nur so lala...im Schilf warten ja quasie Rumpel Kumpels auf Ihn..
..die Ohren funktionieren im Wasser natürlich nur so lala…im Schilf warten ja quasie Rumpel Kumpels auf Ihn..
Die Old British Bulldog wird immer mutiger..
Die Old British Bulldog wird immer mutiger..
der immer widerkehrende Versuch den Bodden leerzusaufen..
der immer widerkehrende Versuch den Bodden leerzusaufen..
und planschen..
und planschen..
Er konnte schier endlos laufen...
Er konnte schier endlos laufen…
die Bulldogge im Paradise
die Bulldogge im Paradise

so 3 tage nicht da..und der Garten unter Bernies aufsicht…

ergebniss..explodiert..:)

der Kürbis macht vorwärts, der ange von Nizza gibt alles
der Kürbis macht vorwärts, der ange von Nizza gibt alles

 

der Kürbis macht vorwärts, der ange von Nizza gibt alles
der Kürbis macht vorwärts, der ange von Nizza gibt alles

 

Tomaten..in 3 Tagen knapp 3 Kilo ist ok
Tomaten..in 3 Tagen knapp 3 Kilo ist ok

 

Eine Seite der Ponderosa
Eine Seite der Ponderosa

 

unsere Melonen
unsere Melonen

 

der Mais
der Mais

 

Ponderosa
Ponderosa

 

unsere Erbsen...vor 3 Tagen war da kaum was zu sehn..
unsere Erbsen…vor 3 Tagen war da kaum was zu sehn..

 

Ponderosa am zuwachsen..
Ponderosa am zuwachsen..

 

das Dakota Home ende August 2019
das Dakota Home ende August 2019

…das diese ewig heissen Tage einfach nicht aufhören wollen nervt mittlerweile extrem..heute im schatten 36 grad..und es soll zumindest bis sonntag so bleiben…

es nervt nur noch..man ist gezwungen ab mittags drin zu bleiben weil es draussen einfach nicht auszuhalten ist…

 

 

Schreibe einen Kommentar