Chilli Ernte Nummer 4 Ende Oktober at Dakota Home 2018

Ende Oktober, Chilli Ernte Zeit usw. …

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, die Frau, PondeROSA, Tiny House, Vegan

ok..die nächte sind merklich kühler geworden doch die tage waren teilweise noch sommerlich..so sommerlich das ich es bereute meine kurzen hosen schon in berlin zu haben… die wetterseitenwand der ponderosa bedurfte noch einem wetterfesten anstrich von innen wie aussen…die wetterseite des dakota musste auch abgedichtet werden…und immer die wettervorhersagen im nacken das es gleich regnen soll..was es aber eigendlich erst seid 2 tagen tut..egal..gemacht ist gemacht…die nun wirklich nicht mehr zu gebrauchenden holzreste der ponderosabaustelle wollten auch gern für den kamin zurecht gemacht werden so das ein tag nach dem anderem vergeht…winterfest machen heisst auch alles mögliche aus dem garten zu verstauen..wie rasenmäher und co… apropo…wir haben hier 9 hecken…und ich hab keinen hecken fetisch..aber 3 mal im jahr müssen die nunmal runtergeschnitten werden..samt den beiden schilf feldern..die ich ja so liebe…das war wohl mehr als ein tag arbeit..vergessen bilder zu machen.. ok kommen wir zum headliner thema.. ..die chilis und tomaten geben noch alles..keine ahnung wie die des machen.. die ersten 3 ernten chilis hatten wir ja bereits hinter uns und fädelten die auf […]

ernte at dakota home

Regen, Sonne, Besuch und Ernte

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, Aufgesetzter, die Frau, PondeROSA, Tiny House, Vegan

durch den täglichen regen sind die bauern ganz schön im stress gewesen…aber sie haben es geschafft..die ernte ist eingeholt.. unsere “Paten” gedeihen prächtigst und sind SCHARF auch nicht von schlechten eltern..glockenpaprikas..auch scharf diese paprikas wollen scheinbar einen grössen reKord brechen… ..unsere gurken haben ja nun wirklich alles gegeben..und sind scheinbar am ende… am wochenende besuch von unserer leben freundin sally, sohn cab und oma Pepper…yeahhh schön wars! Pflaumen, äpfel, birnen all das gibt es dieses jahr komplett NICHT..erfroren im freuhling…ABER brombeeren..:) <3 ich verfiel sofort in alte gewohnheiten..hehe freund bernhard schenkte uns über 30 jahre altes saatgut..also richtig gutes unverdorbenenes..wir müssen natuerlich gleich ma rumprobieren ob des noch was kann..:) die frau rackerte sich heute im garten ab und sammelte unter anderem alle möglichen kräuter ein… frischer knoblauch vom nachbarn… und unsere rosen machen wieder vorwärts..also runde 2…yeahhh

tomaten und gurken aus dem dakota home

Bulldoggen, Sommer, Besuch, Gartengemüse und Lagerfeuer

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau, PondeROSA, Tiny House, Vegan

im dakota home… ok..sommerlich ist gerade untertrieben, die liebe sonne läd nicht nur unsere batterien durch die Photovoiltak anlage sondern auch unseren pool..wasser höchstemperaturen von 26°C werden erreicht..und..ich dachte ich würde es nie sagen..zu heiss am land..richtung 40°C und das über tage ist ne harte nummer..alwin die olde british bulldog kotzt im strahl…viel zu warm für ihn…nichtdesto trotz bekam er diee woche besuch von seiner französischen freundin die in Polen geboren wurde und auf den namen “pearl” (nicht) hört.. pearl isz die grosse jugendliebe alwins…und sie haben sich schon sehr lang nicht mehr gesehn…leider ist pearl etwas gesundheitlich angeschlagen weswegen das rumrüpeln wie vor jahren jetzt etwas sanfter gehn muss.. Bulldoggen at Dakota Home PEARl – Französische Bulldogge   Besuch aus Potsdam hatten wir auch…und aus dem dorf von unserem lieben freund bernhard und seiner frau marion “Binders” öhm nicht das die meinung aufkommt wir feiern hier nur…nix da..die frau erweitert ma kurz die boden beete ..die ERSTEN roten Tomaten…yeahhhh ..die chilis kommen gerade büschelweise der pool muss auch steandig gesäubert werden…ich opfer mich dafür… […]

einlegegurken at dakota home

anfang der selbstversorgung mit gurken, tomaten, paprika

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau, Tiny House, Vegan

zwiebeln, möhren, radischen und kartoffen…unsere pflanzen machen grossartige fortschritte wie auf nachfolgenden bildern zu sehn… das wetter ist sehr eigenartig die letzte woche..morgends meist regen um dann am späten mittag / nachmittag aufzureissen und so heiss zu werden das man nur noch am pool liegt und nix mehr tut. im prinziep ja ideal..das giessen kann man sich sparen..kommt den ganzen vormittag zum arbeiten, die wassertonnen sind voll…und am nachmittag abend relaxt man mit super sonnenuntergängen..also alles gut… diese Wiesen Champignon fanden alwin und ich auf n weg vom wald zurueck..sahen allerdings besser aus als sie waren..am ende alle verwurmt… unser basilikum wuchert… unser gewächshaus wächst so langsam aber sicher zu… fleischtomate fiorentino  fioradade californische tomate dahinter in der reihe befinden sich unsere Paten..echte sizilianische chilis..die brauchen noch ne weile..gegenüber diese burschen hier – hungarian hotwax chilis …die einlege gurken haben jeden tag n wachstumsschub.. es geht los… ok gestern gabs ja noch geburtstags feuer für unseren lieben alwin die olde british bulldog ab und an trinken wir auch mal n schnaps…zu so nem anlass sowieso..:) Sonnenuntergänge gehn […]

der Garten

…lebt man wie wir seit etlichen Jahren Vegan, lebt man bewusster als ich zb. 25 Jahre vorher als Vegetarier. Man achtet zB. darauf wo Tomaten, Gurken, Bananen usw. herkommen…in wieviel Plastik all das verpackt ist usw. usf. Stellt sich natürlich als Inhaber eines Garten umsomehr die Frage…muss des?Natürlich macht ein Garten Arbeit, klar brauchen Pflanzen pflege und Wasser und meist sonne..aber..ich muss sagen mir macht des Spass macht und der Frau ,wann immer sie hier ist ebendfalls. Die arbeitsteilung ist perfekt..während ich die Hochbeete baue ( aber auch MIT der Frau zusammen je nachdem wie sie da ist) bestückt die Frau die beete mit zum einen unseren Wunschpflanzen und zum anderem sinnvollen Pflanzen..tausend Sachen sind zu beachten was zb. die Saat reihen folge betrifft..so kann man zb. nicht in einem beet wo voriges Jahr Gurken drin waren wieder Gurkenpflanzen weil des die Erde nicht mitmacht..um all diese Sachen kümmert und beliest sich die Frau mit wahrer Begeisterung und bisher sind unsere landwirtschaftlichen erfolge durchaus ok…ich glaub sogar sehr gut denn bis auf 2 oder 3 […]

…ein goldigen sonntag

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau, Tiny House, Vegan

..im wahrstem sinne des wortes verbrachten wir gestern… sonne satt bei tages temperaturen um die 6 grad celsius wenn auch es nachts minus 2 sind…. so nutzten alwin und ich gleich vormittag das sonnige schöne wetter um im wald unterwegs zu sein..während die frau uns nach unserer rückkehr ihre ersten selbstgebauten zimtschnecken präsentierte…HAMMER!! die sonne ballerte durch unsere verdreckten scheiben so das man tagsüber den kamin ausgehen lassen konnte..den nachmittag spazierten wir gemeinsam über ein feld an einem wald lang was der british bulldog, alwin, natürlich ein fest war..der abend stand im zeicheen der feuertonne und dem dazugehörigem glühwein..es geseellten sich nach und nach noch 2 freunde zu uns…zu 22:00 waren dann auch 5,5 flaschen rotwein und etliche (sailor jerry) shots vernichtet und wir bettreif..haha.. was ein geiler tag!  

unser essen im dakota home

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alwin, die Frau, Tiny House, Vegan

ist natürlich auch hier vegan…in vergangenheit etwas mit bilder vernachlässigt daher des essen meist mit dem handy fotografiert wird um sofort auf instagram veröffentlicht zu werden. die frau kocht hier immer und es ist das beste essen der welt..hier mal ein paar bsp. natürlich gelingt das am besten mit dem besten koch hund der welt, alwin der olde british bulldog…. alwin hat ja eigendlich lieber erstmal vor allem angst, schubladen, schranktüren usw usf..sein problem..soviel angst er hat vor allem..seine neugierde ist grösser..so gewöhnte er sich an, sich sobald gekocht wird, sich neben den herd zu stellen und ALLES genaustens zu beobachten..was da getan wird…er kann auch super mitten im weg stehn und liegen..wir leben ihn…<3…   tomatenbrot..:)   bratkartoffeln mit tomaten aus dem garten… bohnen suppe bratkartoffeln mit gurken aus dem garten.. war auch lekka..:) weitere bilder werden sicher folgen..:)    

Lebenszeichen aus dem dakota home

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, Aufgesetzter, die Frau, Tiny House, Vegan

…am ende dieses aufregenden jahres wollte ich mich/wir (uns)  persönlich bei meinen und unseren freunde bedanken..der gedanke kam mir im sommer..bei einen der zahlreichen schnaps ansetz oder abfüll sessions… es sollte und ist persönlich, es ist nichts was man kaufen kann..es gibt lediglich 26 pakete davon, jedes einzelne anders …mit der absicht unseren freunden…bei denen, gerade ich mich, das letzte jahr so “rar” gemacht habe, zu bedanken, denn ich weiss das freunde das wertvollste auf erden sind. ich bin so dankbar dieses leben führen zu können…der luxus, ruhe und frieden geniessen zu dürfen… OLYMPUS DIGITAL CAMERA    

Dakota Home, Hochbeete Part 2

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau, Tiny House, Vegan

..langes Wochenende wegen Feiertagen angesagt und mitgenommen..:) ..bombastisches Wetter von Mittwoch bis Montag..unser Thermometer zeigte 26 Grad im Schatten an… ..kaum dort schon da..(ihr wisst schon…) …danach checken was der Garten in unserer Abwesenheit so getrieben hat.. … n Bier aufmachen und dem abend entgegenblicken..:) ..ok des eine Hocheet war ja schon fertig gebaut, des reicht aber nicht, so beschliessen wir noch eins mehr zu bauen was darin endet das die Frau ihren Beet Fetisch auslebt und am ende noch ein drittes baut..:)… ..erstmal jedoch Erde ranschaffen…ich denk es waren über 35 dieser 60 Liter Säcke …des will auch noch verarbeitet werden.. ..die Frau im Beetwahn… Zwischendurch das säubern des Pools…ein Ding was wir uns wohl nicht angeschafft und schon gar nicht dahin gestellt hätten. Es war jedoch schon da, also warum nicht nutzen…Nach dem reinigen Wasser marsch..es sollte 9 Stunden dauern bis die 3500 Liter Wasser da drin waren. Es ist ein Sonnengrundstück und ohne Zweifel wird er uns das Leben dort verschönern..Luxus wie wir empfinden. Sehe ich dieses Becken voller Wasser und bedenke das […]