Frost, Dakota Home Mitte Januar 2019

Hallo Frost

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau

Väterchen frost hat sich dazu entschlossen jetzte erstmal beständig in Brandenburg zu bleiben… Ok, vernünftig angezogen gehts draussen sogar & der Bulldogge kanns eh nicht kalt genug sein, SEIN WETTER! Der Frost überzieht den Garten mit einer weissen Glitzerschicht…. Die Frau und die vorbereitungen für den Garten 2019…Samen Sortieren..sehr bald beginnen wir mit der aufzucht…:) Am Montag gabs endlich nach gefühlten 2 wochen grau wieder etwas Sonne..und yeahh unsere Sonnenuntergänge die wir so lieben…

...der erste wirkliche Frost über mehrere Tage

Väterchen Frost ist in Brandenburg

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, PondeROSA, Tiny House

gelandet…zumindest seid ner woche… dazu in der regel grau in grau so das man keine uhrzeit mehr erkannte… seid 2 tagen mit etwas sonnen ab und an…das ist schon wesentlich besser der bulldogge, ja die die kaum haare am bauch hat…fühlt sich im paradies…keine hecheln , kein grunzen , kein sich an der eignen zunge verschlucken sondern nur losrammeln..während dem mann am anderem ende der leine…das gesicht einfriert, die augen tränen, die nase läuft…die sonne so tief das man eh nix sieht… …der nachbar wollte n baum weghaben..also nem kollegen hier geholfen der gerade n hubsteiger da hatte… hatte zufällig die Olympus mit dabei und so die gelegenheit das dakota und die ponderosa von oben zu fotografieren… in 3 tagen sollen bereits wieder +12 grad sein..kucken wir mal..:)    

winter at dakota home

Hallo Winter – Regen, Frost und nun Schnee…

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

deprimierendes wetter im wahrsten sinne des wortes..jeden tag wird es freuher dunkel… es ist grau…die sonnenstunden gezeahlt…dann regen..die temperaturen fallen… neben der dunkelheit ist es auch nicht besonders war,m..eher richtung kalt…bevor genau vor einer woche der erste nachtfrost kam..waren es eigendlich immer irgendwas 3-8 grad..wäre der kalte wind aus südwest nicht …naja anyway…hätte täte trallala…intensieve heizperiode muss ich sagen…das letzte holz was ich in den schuppen stapelte sollte bis ende dez. reichen…öhm…scheint mir nicht so.. der herbst mit seinen farben war ja grösstenteils den herbstürmen zum opfer gefallen… aber wadd n rot..<3 die ponderosa hat mit ihrem keller dieses jahr extrem mit schcihtenwasser zu kämpfen….das schichtenwasser gewann gegen die alte tauchpunpe..die frau besorgte nun eine richtige..15 000 liter die stunde…kann des ding..bisher echt der hammer also auch der winter lässt uns nicht wirklich faulenzen..:) von dem montäglichen besuch bei meinem 50km entfernten zahnart ma ganz abgesehn… heute nacht der erste wirkliche schnee… kommt irgendwie hübsch rüber wenn man drin sitzt und die flocken schweben um das glashaus… ich glaub heute abend gibt es ein heiss […]