Störche mit Ihren Kindern, Brandenburg-Mitte Juli 2018

…unseren Störchen gehts offensichtlich gut

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

wenn auch die alten immer dünner werden…während es die letzten jahre ja mit dem nachwuchs nicht funktionieren wollte haben dieses jahr wie bereits berichtet zumindest 2 der drei nachkommen überlebt… die mega hitze seit 3 monaten ohne regen macht natuerlich auch den kumpels zu schaffen… aber wird schon…sieht zumindest so aus,.:) ..die kurzen wenigen regenschauer hinterlassen mitunter schon schöne regenbögen..:) ..das gemüse macht vorwärts..ernte jeden tag…:) …gestern tag des holzes..der winter wird kommen also aufrüsten was geht… ca. 5 stehmeter beim holzhändler aufladen und denn wieder einladen…bzw. stapeln… ..der vorteil des immer warmen wetters ist natürlich das der feierabend draussen auf der neu gebauten terasse der ponderosa stattfindet…   ruhe, natur & frieden – wir lieben es!

Wintereinbruch anfang Mearz 2018 Dakota Home

…der Abriss geht vorran..und Big B. war auch gut…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Aufgesetzter, die Frau, PondeROSA, Tiny House

zuerst wie immer , das wetter..krasse scheisse…   dementsprechend sah ess vorige woche so aus…. neben dem abriss ging es für 2 tage in die hauptstadt… die frau hat ja ihre berufung in der schneiderei gefundne aber nebenher ein wenig musiziern gönnt sie sich schon ab und an…Maleene & Hans Quarz – Schalger aus der Filmdose sieht denn so aus..viele leute ma wieder getroffen…schön wars…! zurück im dakota geht die arbeit an der ponderosa weiter..scheint unendlich…die rosen müssen raus…wegen den 20 cm mehr beton angiessen…danke an irene für die hilfe! Rosen umsetzten…2 wörter – 6 Stunde arbeit… danach mit dem kettenzug rausziehn.. ..dann braucht man an dem neuen platz nur noch alles ausgraben was da wuchs ..und sie wieder einsetzten..das bei lehmboden..schwer wie hölle ahhh…schwer ok… ich hab n neuen freund, DER STEMMER..:)   ..die beton platte muss von fliessen und wänden befreit werden… nach dem ersten tag… nun platt….freu mich auf morgen die steine alle wegräumen zu dürfen.. zwischendurch bemerkt man…das passiert wenn man holz scheisse stapelt..also nochma neu… Zwischendurch mit dem lieben alwin […]

Feuertonne at dakota Home

…eisiger Abriss der PondeROSA

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, die Frau, PondeROSA, Tiny House

..ok die temperaturen sind echt ne unverschähmtheit..bitter kalt… ok dazu kommt das zugesagte hilfe eher ausfällt..warum auch immer…egal..in bester DIY tradition also alles allein machen..zieht sich halt.. stand gestern…   abends dann das ewige feuer… 100% redneck style..haha   zwischendurch ma ebend mit der frau noch 2 tonnen holz abladen..der winter 2020/21 kommt bestimmt… ok..im moment spüre ich jeden knochen und muskel.. die kälte zieht energie ohne ende..aber wir haben ja n ziel und ein ende ist “irgendwie” in sicht.. der plan ist das die ponderosa am weekend nicht mehr steht… ihr werdet es erfahren..:)  

Holzverkleidung Ponderosa

…der Tod vor der neugeburt der PondeROSA

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, PondeROSA, Tiny House

…die PondeROSA ist ja das gartenhaus der frau…eingezäumt in rosen…und wein..sehr hübsch im sommer.. schaute man genauer hin war es eine “datsche” von 1984, sowieit ja nicht schlimm und im sommer für unseren besuch durchaus nutzbar (auch im winter) aber ebend sehr überarbeitungswürdig..das dach und die ausenwände befinden sich in einem sehr schlechten rissigem zustand..nun was tun..restaurieren auf asbest..oder wegreissen und neu..wir entschieden uns neulich für letzteres….also …lets go… daher wir finaziell sehr acht geben müssen natuerlich mit soviel eigenleistung wie nur möglich.. als erstes musste der hintere holzschuppen abgebaut und hier als kohle schuppen wieder aufgebaut werden..macht natuerlich mehr arbeit als n neuen passenden zu bauen..aber wie gesagt..was verwertbar ist wird verwertet… irgendwie muss der noch optimiert werden ..aber im moment gerade keine zeit und nerven dafür… ein tag später kam neues holz für den winter 2020/21 muss natürlich noch gepalten werden..haha …zwischendurch beginnt die frau mit der anzucht unseres gartens.. ok..PondeROSA… die hütte muss also weg… wie oma schon immer sagte…einer muss ja das geld verdienen..also die frau in berlin, ich hier die “one […]

Sonnenuntergang mitte Febr. 2018 Dakota Home

Neue Hochbeete, Holz machen und vieles mehr trotz frostige Tage…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, PondeROSA, Tiny House

ok…als blogger mit fast 20 jahren erfahrung weiss ich das ein blog besser funktioniert wenn man sich an regemässige beitragserstellung gewöhnt…seit monaten haut des nicht hin…manchmal ist es einfach viel..oder vieleicht ebend auch zuviel… meine tätigkeiten finden im moment eher draussen an der frischen luft statt..es sind körperlich sehr anstrengende tätigkeiten… der holzschuppen war leer also wieder befüllen und für den kamin die hölzer auf maß hacken.. naja manche sind zu lang…also kreissäge… naja und dann wären da ja noch die 5 tannenbäume von neulich die gepalten werden müssen damit sie 3 jahre trocknen können…das anheben der 15-30 kg blöcke..ersetzt jedes deadlift training…schwör ich euch…mach des ma 6 stunden lang am stück…meine fresse was ne arbeit.. ok…nach solchen aktionen schläft man früh und gut…und hat zu nix mehr lust ausser n bier und was zu essen..ok 2 bier..und n schnaps..hehe nebenher wollen paletten verarbeitet werden.. ihr wisst schon hochbeete kann man nicht genug haben… apropo PONDEROSA.. der plan ist das die alte laube gegen eine neue ausgetauscht wird..also radikal beschnitt..und vorbreitungen für den abriss..die näxten […]

Februar 2018 at Dakota Home

Hallo Februar, Hallo Winter at Dakota Home

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Tiny House

aber jetzte…wirds wohl tatsächlich winter…schnee und minus temperaturen und wie man sehn kann unser fast leerer holzschuppen…ganz schöner scheiss…ich werde die reserven einräumen müssen und dann hoffen das es ab april schön wird..haha ohne lange männer und dem carhartt taschenwärmer kein rausgehn mehr für mich.. die vorhersagen sehn für dienäxten tage so aus… ..die woche über mal wieder in berlin gewesen..neben dem effekt endlich mal wieder ein paar leute treffen zu können, den C300 zurueck nach berlin zu fahren daher ich hier keine 2 autos brauche und der suburban der praktischere wagen ist,  war der grund zu FLOGGING MOLLY in die Columbiahalle gehn zu können. seltend so ein scheiss concert erlebt, das publikum testosteron geschwängerte Typen, die in während der 2ten vorband schon rotzbesoffen rumtorkelten, viel zu heiss, scheiss luft und völligst überfüllt. der sound von flogging molly war schlicht und ergreifend eine absolute frechheit. ok..februar..zeit die ersten samen in die erde zu packen…wir hatten ja grösste erfolge mit unseren sizilianischen chilis..die geschcihte dazu ist: ich war freuher in berlin in meiner strasse eigendlich jeden […]

kalt, regen, schnee, nebel, warm, bäume vor dem sturm ummachen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, PondeROSA, Tiny House

und 1000 andere sachen…liessen es nicht zu, freuher wieder einen blog beitrag zu erstellen.. die letzten 14 tagen waren echt ereignissreich…doch der reihe nach… wetter eher echt merkwürdig..es ist nie wirklich kalt..aber dafür nass und denn regen und denn wind..heisst irgendwie ebend doch kalt…was den kamin nicht ausgehn lässt… die geplanten vorräte an kamin holz werden also sicher nicht bis zum sommer reichen…blöd..weil..entweder teuer..oder ebend arbeitsintensiev… wobei wir beim thema sind… die letzten beiden stürme lehrten uns das fürchten..so schön es ist an einem feldrand zu leben..so bekommt man auch die unangenehmen seiten eines sturms direkt 1:1 mit..heisst die letzten beiden stürme flogen hier frontal rein..ungeschützt..ich sah mir die bäume und ihre widerstandskraft an…es war mehr als bedenklich..wir haben nun hier, hatten vielmehr , 3 flachwurzlige tannen stehen..wir mochten sie sehr..doch nochmehr mögen wir unser leben und das dakota home sowie die pondarosa..also entschieden wir uns die tannen um zu machen…gesagt getan ..haha… warum macht holz 6-8 mal warm? jo…als erstes klettert man den stamm nach und nach hoch und schneidet soviele äste ab ..bis […]

Sylvesternacht at Dakota Home

…die erste Januar Woche

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

zog wie uns wie am fluge vorbei.. die sylvester nacht war lau und wärmer als manche sommernacht und wir verbrachten den abend mit unseren lieben freunden bernhard, marion und little lotta… die folgenden tage verbrachten wir mit sehr viel schlafen…und essen und NIX tun was die frau sehr bald anfang zu nerven…mich weniger höhö manche tage dann wieder dieser wahnsinns sonnenuntergang, wir lieben es… na ok wir haben winter und ohne heizen ist es viel zu kalt..also einen tag genutzt um den schuppen wieder, zumindest halbvoll zu machen… die wetterlage ist sehr durchwachsen und mit sehr sehr zuviel regen gepaart…es fängt an zu nerven..die kellerpumpe läuft tag ein tag aus und einmal als die nässe im keller den hauptsicherungschalter kommen liess hatten wir 2 stufen hoch das wasser stehn…   ich hoffe ihr seid alle gut ins jahr gekommen.. love and peace…

winter at dakota home

Hallo Winter – Regen, Frost und nun Schnee…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

deprimierendes wetter im wahrsten sinne des wortes..jeden tag wird es freuher dunkel… es ist grau…die sonnenstunden gezeahlt…dann regen..die temperaturen fallen… neben der dunkelheit ist es auch nicht besonders war,m..eher richtung kalt…bevor genau vor einer woche der erste nachtfrost kam..waren es eigendlich immer irgendwas 3-8 grad..wäre der kalte wind aus südwest nicht …naja anyway…hätte täte trallala…intensieve heizperiode muss ich sagen…das letzte holz was ich in den schuppen stapelte sollte bis ende dez. reichen…öhm…scheint mir nicht so.. der herbst mit seinen farben war ja grösstenteils den herbstürmen zum opfer gefallen… aber wadd n rot..<3 die ponderosa hat mit ihrem keller dieses jahr extrem mit schcihtenwasser zu kämpfen….das schichtenwasser gewann gegen die alte tauchpunpe..die frau besorgte nun eine richtige..15 000 liter die stunde…kann des ding..bisher echt der hammer also auch der winter lässt uns nicht wirklich faulenzen..:) von dem montäglichen besuch bei meinem 50km entfernten zahnart ma ganz abgesehn… heute nacht der erste wirkliche schnee… kommt irgendwie hübsch rüber wenn man drin sitzt und die flocken schweben um das glashaus… ich glaub heute abend gibt es ein heiss […]

Sonnenuntergang Oktober 2017, Dakota Home

Berlin-Rumfest, neuer Kamin, neues Bett und Herbst

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

puhhhh…was ne woche… nach dem sturm kamen mega magenschmerzen…2 tage nix essen können und immer die hoffnung das sich es bald bessert, was es auch tat…nachfolgend ein 2,5 tage trip nach berlin..anlass war das 7. german rum festival was ich besuchen wollte…neben webseiten und shop bau, verdinge ich mich ja mitunter als fotograf und auch das layouten von messeständen bereitet mir freude.. genau das tat ich für meermaid rum… mehr bilder von der eher sehr nachlassenden veranstaltung in meinem kleinen portfolio: design.dakotahome.de Samstag nacht dann endlich wieder auf unserer kleinen insel und sonntag mit freunden ein feuer gemacht… ..der abend endete denn bei der letzten feuerung unseres alten kamins , denn montag sollte der tag der niederkunft unseres neuen sein.. montag denn weiter mit stress pur… wie so oft schon erwähnt muss man sich oft mit seionen tätigkeiten nach der wetterlage richten…unser vorhaben ..ein 2 x 2 meter bett aus paletten bauen.. das geht natuerlich nur mit sonne daher wir platz zum bauen brauchten…den plan im kopf habend erkte ich ma wieder das ich ohne […]