Ende November 2018, Dakota Home mit Solar | Photovoltaic Anlage und die Ponderosa von oben..

Part 1/3…das Leben mit einer Solar | Photovoltaik Anlage

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

auf dem dach einer gartenlaube ( tinyhouse würde wohl besser klingen). schon lang wollte ich zu dem thema mal was schreiben..aber die stunden, tage, wochen zerrinnen in wahnsinns geschwindigkeit, immer irgendwas was zu tun ist…was wichtig ist… noch mal kurz die vorgeschichte : …seid knapp 2 jahren haben wir unsere photovoltaik anlage auf dem dach..12 platten die rein theoretisch, unter idealbedingungen die nie herrschen – 3 kwp (https://de.wikipedia.org/wiki/Watt_Peak) machen… nun hatten wir ja das so geschalten das jewils 4 platten eine einheit ergeben…das widerrum mochte gerade im winter wenn die anlage richtung idealbedingungen geht, gar nicht..die eingangsspannung war unserem effekta konverter zu hoch und er schaltete die platten ab…nun jedem dem ich das erzählte und erklärte sagte dann, dann musst du mehr strom verbrauchen..also stupid…nur lebenszeit mit erklärung verschwendet …irgendwann erklärte ich es nicht mehr und suchte nach einem elektriker der mir helfen würde aus den 3 einheiten a 4 platten, 4 einheiten a 3 platten zu machen um die eingangsspannung zu senken. ende vorigen jahres war es dann soweit und ich fand einen elektro […]

Solar | Photovoltaik Anlage

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, PondeROSA, Tiny House

auf dem Dakota richten und andere wichtige Sachen…seit februar hatte die Solar | Photovoltaik Anlage des dakota homes ja so ihre (spannungs) probleme.. um es für mich hier nochmals festgehalten zu haben bestand folgendes problem… es befinden sich 12 Solar | Photovoltaik platten auf dem dach..die wurden damals so geschalten das sie in 3 einheiten a 4 platten funktionieren…im februruar jedoch stieg der effekta inverter aus..und zeigte mir meine Solar Platten nicht mehr an…schöne scheisse…ok per zufall lernte ich hier in der gegend einen “alten” elektro meister kennen..der sah sich das an und nach ner halben stunde war klar…jede einzelne einheit darf dem inverter nicht mehr als 145 VDC geben..ich war aber bei 156…das fand der inverter mist und sein schutzschalter schaltete die anlage ab… leider hatte selbiger elektromeister diesen sommer gar keine zeit so das ich anfing von jeder der 3 einheiten jeweils eine platte abzukleben um die eingangsspannung zu senken…alles suboptimal natürlich aber das brachte mich über den sommer… natürlich kamen dann fragen auf warum machst du das usw usf. ok… ich erklärte […]