Warum unser Tinyhouse Dakota Home heisst…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

…neben den fotografieren ist wohl musik meine älteste leidenschaft. schon als kind hörte ich beatles während meine mutter elvis bevorzugte. als jugendlicher legte man sich dann damals fest – AC/DC oder kiss, daher ich noch nie der faschingstyp war gehörte ich zu den AC/DC fans die sich in der schule selbigen namen mit dem zirkel auf den unterarm ritzten. musik ist für mich schon immer mehr gewesen als irgendein hintergrund..es hat mit gefühlen, berührungen zu tun. im freuhjahr 19.02.1980 findet man bon scott den sänger von ac/dc tod auf dem rücksitz eines autos. eine welt bricht für mich zusammen…den neuen sänger akzeptierte ich nie, aus dem einfachen grund das er einfach nicht diesen, ich sagte später, punkrock, touch hatte. im selben jahr am 08.12.1980 wird john lennon, der der welt nix als wege zum frieden aufzeigen will, vor seinem new yorker appartment im dakota house erschossen. ich kann zu dieser zeit damit nur schwerlich umgehen und konvertiere zum punkrock. der slogan der punks…war damals nicht schicke sachen kaufen und teure konzerte in riesen hallen ansehen – sondern stumpf…no future…diese entscheidung sollte mein ganzes folgendes leben prägen. für mich schliesst sich der kreis mit diesem tiny house. das rasante und weitgereiste leben, was natürlich auch viel stress beinhaltete findet hier einen ruhe punkt. hier dreht sich die welt wesentlich langsamer..alles ist geordneter, es wird früh dunkel (in berlin gar nicht) es wird früher hell und von all dem bekommt man etwas  mit. der über 25 jahre währende vegetarismus und schliesslich die vegane lebensweise, der gedanke das frieden unter de menschen und unter den tieren sein kann (ton, stein und scherben)..das diese welt ohne zerstörung jeden menschen und jedes tier ernähren könnte wird hier noch viel klarer, denn die einfachheit dessen liegt hier vor der tür. ich fühle mich angekommen… so wie john und yoko im dakota house damals..abgeschirmt..in ruhe ..ihre wege gehn und gedanken denken können…

1280x720

AC/DC mit bon scott

Rock group Kiss has a day on the town in New York City. Peter Criss, Gene Simmons, Paul Stanley, Ace Frehley. (Photo By: Richard Corkery/NY Daily News via Getty Images)
Rock group Kiss has a day on the town in New York City. Peter Criss, Gene Simmons, Paul Stanley, Ace Frehley. (Photo By: Richard Corkery/NY Daily News via Getty Images)

ethan_russell_john_lennon_2048x2048

John Lennon

September | Oktober 2016 Dakota Home

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Tiny House

erste eindrücke

 

…von dem abendteuer tiny house auf das wir uns eingelassen haben.

der herbst ist im vollem gange…doch schenkt uns genug sonne und teilweise wärme um uns noch draussen aufhalten zu können…die sonnenuntergänge bestaunend, der hund unendlich glück mit feld vor der nase..wir können unser glück kaum fassen…genau genommen eigendlich bis heute nicht…

Hallo Welt! Hallo Dakota Home Blog!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Hallo Welt….

jeder wordpress blog fängt so an..das ist auch richtig so…

die frage die sich stellt, wer braucht noch n „amazing“ blog?..die allererste frage sollte sein was ist ein blog?… im ursprung nix anderes als ein digitales tagebuch angedacht, mutiert das tagebuch im rasanter geschwindigkeit zum marketing tool mit werbung, beiträgen gegen bezahlung, scene spezifisch..unpersönlich usw.. ebend genau das was ein blog nie sein sollte…

desweiteren bedeuted blog auch irgendwie arbeit oder eine passion zum schreiben zu haben…schriftstellerisch tätig bin ich nun schon über 20 jahre unterwegs und natürlich habe ich auch schon blogs bedient / gestartet. der smokin blog zb war der erste auto blog deutschlands überhaupt und auch mit dem smokin` shutdown blog führte ich dieses fort..das schöne daran..es war und ist ein tagebuch meines lebens der nachteil..eingesperrt in einer scene..dem hot rodding..mein leben ist jedoch viel mehr und so starte ich dieses tagebuch…anfänglich wohl auch rückblickend, später aktueller…aber ebend ein tagebuch..nicht mehr nicht weniger…

Dakota Home
Dakota Home