der Garten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, die Frau, PondeROSA, Tiny House, Vegan

…lebt man wie wir seit etlichen Jahren Vegan, lebt man bewusster als ich zb. 25 Jahre vorher als Vegetarier. Man achtet zB. darauf wo Tomaten, Gurken, Bananen usw. herkommen…in wieviel Plastik all das verpackt ist usw. usf. Stellt sich natürlich als Inhaber eines Garten umsomehr die Frage…muss des?

Natürlich macht ein Garten Arbeit, klar brauchen Pflanzen pflege und Wasser und meist sonne..aber..ich muss sagen mir macht des Spass macht und der Frau ,wann immer sie hier ist ebendfalls. Die arbeitsteilung ist perfekt..während ich die Hochbeete baue ( aber auch MIT der Frau zusammen je nachdem wie sie da ist) bestückt die Frau die beete mit zum einen unseren Wunschpflanzen und zum anderem sinnvollen Pflanzen..tausend Sachen sind zu beachten was zb. die Saat reihen folge betrifft..so kann man zb. nicht in einem beet wo voriges Jahr Gurken drin waren wieder Gurkenpflanzen weil des die Erde nicht mitmacht..um all diese Sachen kümmert und beliest sich die Frau mit wahrer Begeisterung und bisher sind unsere landwirtschaftlichen erfolge durchaus ok…ich glaub sogar sehr gut denn bis auf 2 oder 3 Chillys ist alles durchgekommen vom Samen bis zur Pflanze…

so haben wir den ersten Spinat und Radischen aus dem eignem Garten bereits hinter uns..ende Mai…

Und die waren Klasse !

Es werden folgen:

spinat

radieschen

zwiebeln

majoran

liebstöckel

möhren

blattsalat

grüne gurken

einlege gurken

erdbeeren

schnittlauch

minze

kümmel

kerbel

dill

chili rot

chili, der pate

glocken paprika

paprika

wermut

petersilie

jalapeno

hungarien hot wax

kürbis

fenchel

schafgabe

basilikum

koriander

tomate florentino

tomate fioradade

zitronenkraut

knoblauch

rote beete

kartoffeln

rhabarber

johannesbeeren

stachelbeeren

kirschen

Mangold

Bohnenkraut

Bohnen

Thymian

Rosmarin,

Salbei

Oregano

Kresse

Kamille

 

Schreibe einen Kommentar