Ernte Mitte August, Dakota Home, 2019, omaten, Kartoffeln, Bohnen

Sommer, Sonne, Familie, Garten, Ernte & Besuch vom Igel

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

…letzte woche nachwievor heiss..gerade über mittag zu heiss… wichtigeres… wir bekamen besuch von meiner tochter und meinem enkel..was ne freude..wir sehen uns im moment leider nur sehr seltend… alwin und philly sind beste freunde und rammelten rum bis zum umfallen – und das ohne das jemanden was passierte..leider habe ich genau davon keine fotos..was mich im nachhinein schon ärgert..nunja..das näxte mal.. die erste Schicht beim Vorlesen von Pippi Langstrumpf als Gute Nacht Geschichte.. ok..machen wir weiter mit dem garten…, wie immer alles auf einmal..   Ernte am Wochenende… Alwin lässt ja fast immer irgendwas im Napf liegen…sehr begehrter Fressnapf  

Anfang August 2019 in Brandenburg & es war HEISS

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

ich weiss auch nicht… ich der sonnenanbeter, der vitamin b12 junkie, der winterhasser…sagt einfach..zuviel des guten.. es geht mir mit dieser fortwährenden hitze einfach alles auf die nerven…wird auch daran liegen das mir von aussen aufgepresste lebensumständenoch nie gefielen…waren es in meiner vergangenheit immer menschen so ist es nun die natur…die mit menschengemachten problemen klarkommen muss..sie tut es..und zeigt dem menschen wie erbärmlich er ist in seiner arroganz und unendlichen unwissenheit mit der natur umzugehen… also nervt mich genaugenommen das vom mensch gemachte…zb wetter…. neben dem zu heiss kommen zich 100te fliegen..die einfach nur nerven…mehr als nerven tuen die wespen die soviele nester bauen als gebe es kein morgen mehr..vordach des dakota homes, in der ponderosa gleich 2, im gewächshaus ebendfalls 2 , im kaputten rasenmäher, der seid 2 wochen stillsteht, ebendfalls 2..kommt man ihnen zu nahe greifen sie an…stellt man den futternapf des herrn hundes raus stürzen sie sich im 10nerpack darauf und wollen den hund nicht fressen lassen…es nervt endlos..und das sage ich als vegan lebender mensch… im gaten geht alles wie seid […]

Hundehüttenbau natürlich wie so oft mit Berni

Hundehütte for The Greatest Old English Bulldog ALWIN

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alwin

unser schlawinchen hat so etliche lieblingsplätze…an einem dieser, entstand nach und nach seine hundehütte… ich hab ja im winter viel holz aus dem wald geholt..zersägt, gespalten und weggestapelt… ein gerüst zum stapeln des holzes musste ich eh bauen..also warum nicht eine hundehütte integrieren? das alles ging immer nach und nach..je nachdem wie ich zeit hatte und das wetter mitspielte…verabreitet wie immer nur reste die eh hier irgendwo rumlagen ( wann werden die wohl mal alle? ) und auch wie immer oft mit hilfe von bernie – DANKE!, anfang des sommers war es dann soweit…und die hütte stand im groben und ganzen…alwin gefällt das alles sehr gut..sein schattenplatz und immer alles im blick.. also wenn man nicht gerade schläft..:) das holzschild entwarf ich und mein alter freund jens ( Instagram = bloodynose ) laserte des für mich mal kurz zurecht, grossartig und nochmals danke ! ok hier die bilder..:)

Schmetterlinge..

Heisser Juli in Brandenburg mit Bienen, Schmetterlingen, Schlangen und natürlich der Bulldogge

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

ok..nach 2 verhaltenen wochen mit äusserst angenehmen kühlen temperaturen nun wieder das volle brett…angeblich die 4. hitzewelle dieses jahr, soll die schlimmste bisher werden..kucken wir… der regen der vorigen wochen füllte alle wassertonnen ..ne woche werden wir wohl hinkommen.. die pflanzen reagieren unterschiedlich..manche haben es aufgegeben ..andere legen richtig los.. diese wche mal wieder ein paar “wildlife” bilder… die bienen sind mega fleissig an unserem lavendel dran… …die schlich hier neulich auch übern weg.. zwischendurch geburtstage und andere aufmerksamkeiten und irgendwie hatte ich mich im photoshop verdattelt..daher wir geschenke ja meist selbst bauen..in dem falle…   und dann wären da ja noch die neuen gäste..unsere schmetterlinge …yeahhh sehr hübsch auch… na und den kennt ihr ja..:)

..die kennt Ihr ja schon..

Bilder aus einem Selbstversorger Garten in Brandenburg der letzten 2 Wochen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, PondeROSA, Tiny House

und JA…es hat geregnet ! ok…2 wochen Garten… im prinzip sieht der garten jeden morgen anders aus..es passiert einfach zuviel um des alles festzuhalten… aber so sah es ungefähr vor 2 wochen aus… ne woche später war denn schon wieder alles anders..hehe   also ihr seht..läuft..:)

6.Geburtstag der Olde British Bulldog Alwin

Happy 6. Birthday, Greatest Old British Bulldog, Alwin

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

unser dicker ist heute 6 geworden…yeahhhhhhh alwin unser schlawinchen, blödi, dicker, rumpel elfe, bester hund der welt oder ebend herr hund… er ist nun gut 5,5 jahre bei uns..viel hat sich verändert..und er war dabei…immer mit dem skeptischen blick aber nicht von meiner seite weichend… als wir zusammen kamen hatte der kleine eher harte zeiten hinter sich… die stadt stresste ihn..er wusste mit all den verkehr an kreuzungen nicht umzugehn…zitterte , aber blieb immer ganz dicht bei mir und sah mich mit seinen grossen augen an..tapfer durchquerte er mit uns, in einem oldtimer, halb europa..hauptsache dabei … damals wie heute kam und kommt ihn seine unendliche neugier zu gute..auch wenn er vor irgendwas angst hat so ist irgendwann die neugier grösser und er traut sich..mittlerweile, hier in einer gartenlaube lebend, kann man sagen das die angst nicht mehr da ist… er ist nachwievor mitunter ( bei weitem nicht! immer) vorsichtig…aber zittern gibts es nicht mehr… sein einnehmendes wesen überzeugte hier im dorf 99% der menschen die als sie ihm das erste mal sahen eher angst […]

OK ...irgendwas ist mit unseren Störchen anders dieses Jhar..aber..es scheint mit dem nachwuchs DOCH geklappt zu haben..wir sind weiterhin sehr gespannt

Hitzerekord in Brandenburg, Störche, Igel und der Mähdrescher

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

um des ma zusammengefasst zu haben… ok..die hitze der letzten tage war, unerträglich und der temperaturrekord lag wohl offiziel bei 38,5 grad..damit die jemals höchstgemessene temperatur in Brandenburg.. heute der erste tag mit erträglichen 28 grad im moment..entscheidend jedoch..nachts kühlt es sich tatsächlich ab..und das ist super! ok…neulich kam gustav adolf – das ist der sohn von hans dieter…vorbei um sich um die reste des bulldoggenfutters zu kümmern…  

Verbrannte Erde, die wiese dürfte hin sein..wochenlange extrem Hitze und kein Regen..machen genau das

Verbrannte Erde, Hitze Rekorde und kein Regen in Sicht – Brandenburg Juni 2019

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, PondeROSA, Tiny House

…ja ja..als sonnenanbeter sollte ich mich nicht beschweren..aber des ist zuviel.. nach wochenlanger hitze ist auch brandenburg im rennen um die höchsttemperaturen… zumindest hier im osten… vor ner stunde waren bereits 37 grad..ma sehn ob der nachmittag die 40 knackt… der bulldogge gehts damit so gar nicht gut..tätigkeiten draussen kann man bei diesen tempeaturen komplett knicken.. also pool und andere sachen im tinyhaus… der rundgang mit der olympus im garten zeigt das man wohl alsbald auch hier einen uv filter für die linsen braucht..es ist neben mörderisch heiss auch extrem hell… mich errinnert  das an die zeiten als ich noch hot rod rennen in utha, bonneville, fotografierte.. also dann kommt ma mit..:)  

Dakota Home - zur Zeit eher n Rosengarten

Sommerhitze,Mega Gewitter und unser Garten versucht zu überleben

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

..was eine elendige hitze…, ich leibe die sonne und ich liebe es warm… tagsüber waren was um die 30 grad angesagt, bedeuted hier nache 40 im schatten… alwin die bulldogge geht gar nicht mehr aus dem haus..alles viel zu heiss..die nächte kühlen sich kaum unter 20 grad ab… die pflanzen benötigen unmengen wasser und drohen zu verbrennen.. neulich klappten die tomaten einfach ma so ab…haben sich aber wieder gefangen..dann gestern nacht der erste erwähnenwerte regen..natürlich nicht irgendwie..sondern voll pulle…in drei stunden die es regnete füllten sich alle unsere 1000 liter fässer.. der pool ist seid 2 wochen in betrieb…wenn des weiter so geht haben wir nächste woche da drin 30 grad warmes wasser..huaaa zum glück hagelte es hier nicht..wie in bayern und sonstwo… wie erwähnt quälen sich die pflanzen durch die erbarmungslose hitze.. die näxten nächte ist weiterhin gewitter und unwetter angesagt, was davon hier ankommt müssen wir abwarten…