Feuertonne at dakota Home

…eisiger Abriss der PondeROSA

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, die Frau, PondeROSA, Tiny House

..ok die temperaturen sind echt ne unverschähmtheit..bitter kalt… ok dazu kommt das zugesagte hilfe eher ausfällt..warum auch immer…egal..in bester DIY tradition also alles allein machen..zieht sich halt.. stand gestern…   abends dann das ewige feuer… 100% redneck style..haha   zwischendurch ma ebend mit der frau noch 2 tonnen holz abladen..der winter 2020/21 kommt bestimmt… ok..im moment spüre ich jeden knochen und muskel.. die kälte zieht energie ohne ende..aber wir haben ja n ziel und ein ende ist “irgendwie” in sicht.. der plan ist das die ponderosa am weekend nicht mehr steht… ihr werdet es erfahren..:)  

Holzverkleidung Ponderosa

…der Tod vor der neugeburt der PondeROSA

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, PondeROSA, Tiny House

…die PondeROSA ist ja das gartenhaus der frau…eingezäumt in rosen…und wein..sehr hübsch im sommer.. schaute man genauer hin war es eine “datsche” von 1984, sowieit ja nicht schlimm und im sommer für unseren besuch durchaus nutzbar (auch im winter) aber ebend sehr überarbeitungswürdig..das dach und die ausenwände befinden sich in einem sehr schlechten rissigem zustand..nun was tun..restaurieren auf asbest..oder wegreissen und neu..wir entschieden uns neulich für letzteres….also …lets go… daher wir finaziell sehr acht geben müssen natuerlich mit soviel eigenleistung wie nur möglich.. als erstes musste der hintere holzschuppen abgebaut und hier als kohle schuppen wieder aufgebaut werden..macht natuerlich mehr arbeit als n neuen passenden zu bauen..aber wie gesagt..was verwertbar ist wird verwertet… irgendwie muss der noch optimiert werden ..aber im moment gerade keine zeit und nerven dafür… ein tag später kam neues holz für den winter 2020/21 muss natürlich noch gepalten werden..haha …zwischendurch beginnt die frau mit der anzucht unseres gartens.. ok..PondeROSA… die hütte muss also weg… wie oma schon immer sagte…einer muss ja das geld verdienen..also die frau in berlin, ich hier die “one […]

1962 Lincoln Continental for sale

1962 Lincoln Continental For Sale

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Entschied man sich 1962 für einen Lincoln Continental, zeichnete man sich durch 3 Eigenschaften aus: 1. Mut! Der radikal anders aussehende Continental bedurfte schon des Mutes zum Understatement 2. Geschmack! Der von Elwood Engel entworfene Style des 1961-1963 Lincoln Continental gewann alles an Design Awards, was es gab, er galt als der längste und schwerste PKW der USA und beendete die langweilige runde Heckflossen – Ära im Automobilbau. So wundert es nich, dass diese luxuriöse Karosse auch vom damaligen Präsidenten J.F. Kennedy benutzt wurde. 3. Wohlstand! Die 1961-1963 Lincoln Continental waren in den USA in ihrer Zeit mit Abstand die teuersten Autos. Edith E. Wirtz (oder ihr Gatte) wohnhaft in Butler County Probate Court, Ohio war wohl mit all diesen wichtigen Eigenschaften gesegnet. Sie orderte sich 1962 den Lincoln Continental im seltenen Metallic- Blau. Der Continental war 1962 als Limousine so wenig gebaut worden, dass jede Bestellung vor der Auslieferung „gesignt“ wurde, was bedeutet, dass am Armaturenbrett eines solchen Wagens von Werks wegen ein Metallschild mit dem eingravierten Namen des Besitzers angebracht war. Den dem […]

Sonnenuntergang mitte Febr. 2018 Dakota Home

Neue Hochbeete, Holz machen und vieles mehr trotz frostige Tage…

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, PondeROSA, Tiny House

ok…als blogger mit fast 20 jahren erfahrung weiss ich das ein blog besser funktioniert wenn man sich an regemässige beitragserstellung gewöhnt…seit monaten haut des nicht hin…manchmal ist es einfach viel..oder vieleicht ebend auch zuviel… meine tätigkeiten finden im moment eher draussen an der frischen luft statt..es sind körperlich sehr anstrengende tätigkeiten… der holzschuppen war leer also wieder befüllen und für den kamin die hölzer auf maß hacken.. naja manche sind zu lang…also kreissäge… naja und dann wären da ja noch die 5 tannenbäume von neulich die gepalten werden müssen damit sie 3 jahre trocknen können…das anheben der 15-30 kg blöcke..ersetzt jedes deadlift training…schwör ich euch…mach des ma 6 stunden lang am stück…meine fresse was ne arbeit.. ok…nach solchen aktionen schläft man früh und gut…und hat zu nix mehr lust ausser n bier und was zu essen..ok 2 bier..und n schnaps..hehe nebenher wollen paletten verarbeitet werden.. ihr wisst schon hochbeete kann man nicht genug haben… apropo PONDEROSA.. der plan ist das die alte laube gegen eine neue ausgetauscht wird..also radikal beschnitt..und vorbreitungen für den abriss..die näxten […]

Februar 2018 at Dakota Home

Hallo Februar, Hallo Winter at Dakota Home

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Tiny House

aber jetzte…wirds wohl tatsächlich winter…schnee und minus temperaturen und wie man sehn kann unser fast leerer holzschuppen…ganz schöner scheiss…ich werde die reserven einräumen müssen und dann hoffen das es ab april schön wird..haha ohne lange männer und dem carhartt taschenwärmer kein rausgehn mehr für mich.. die vorhersagen sehn für dienäxten tage so aus… ..die woche über mal wieder in berlin gewesen..neben dem effekt endlich mal wieder ein paar leute treffen zu können, den C300 zurueck nach berlin zu fahren daher ich hier keine 2 autos brauche und der suburban der praktischere wagen ist,  war der grund zu FLOGGING MOLLY in die Columbiahalle gehn zu können. seltend so ein scheiss concert erlebt, das publikum testosteron geschwängerte Typen, die in während der 2ten vorband schon rotzbesoffen rumtorkelten, viel zu heiss, scheiss luft und völligst überfüllt. der sound von flogging molly war schlicht und ergreifend eine absolute frechheit. ok..februar..zeit die ersten samen in die erde zu packen…wir hatten ja grösste erfolge mit unseren sizilianischen chilis..die geschcihte dazu ist: ich war freuher in berlin in meiner strasse eigendlich jeden […]