Dakota Home - zur Zeit eher n Rosengarten

Sommerhitze,Mega Gewitter und unser Garten versucht zu überleben

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

..was eine elendige hitze…, ich leibe die sonne und ich liebe es warm… tagsüber waren was um die 30 grad angesagt, bedeuted hier nache 40 im schatten… alwin die bulldogge geht gar nicht mehr aus dem haus..alles viel zu heiss..die nächte kühlen sich kaum unter 20 grad ab… die pflanzen benötigen unmengen wasser und drohen zu verbrennen.. neulich klappten die tomaten einfach ma so ab…haben sich aber wieder gefangen..dann gestern nacht der erste erwähnenwerte regen..natürlich nicht irgendwie..sondern voll pulle…in drei stunden die es regnete füllten sich alle unsere 1000 liter fässer.. der pool ist seid 2 wochen in betrieb…wenn des weiter so geht haben wir nächste woche da drin 30 grad warmes wasser..huaaa zum glück hagelte es hier nicht..wie in bayern und sonstwo… wie erwähnt quälen sich die pflanzen durch die erbarmungslose hitze.. die näxten nächte ist weiterhin gewitter und unwetter angesagt, was davon hier ankommt müssen wir abwarten…  

Erdbeerpflanzen durften auch raus vorige Woche, und jetzte erfreuen sie den Giessmeister..jeden morgen..:)

Hitzewelle, leere Wassertonnen anfang Juni 2019 in Brandenburg

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

um zur höchsten waldbrandstufe zu kommen benötigte das wetter hier keine 3 tage… wie gehabt..ENTWEDER (man erfriert förmlich und muss den kamin anmachen) ODER..die sonne brennt erbarmungslos wie jetzt.. absolut krass..die bulldogge weiss nun gar nicht mehr..schon morgends halb 8 26 grad..tagsüber im schatten irgendwas zwischen 35 und 38 grad… was ne belastung für tier, natur und mensch… die fleissige frau hatte sich ein paar tage freigenommen und somit ist der garten bestückt mit allem was wir haben… 2 tonnen erde hat die fleissige verteilt… ich persönlich blick des schon lang nicht mehr..ich weiß lediglich wo ich giessen muss…in dem falle heisst des alles..huaaaa der pool wurde voriges wochenende ebendfalls angebadet… es ist so krass heiss und hell das ich sehr seltend die kamera dabei habe..deswegen nur ein paar impressionen..aus dem garten.. muss mir mal mehr mühe geben…    

Alwin the Olde English Bulldog, die so gar keine veränderungen mag...weiss gerade icht so genau...

Es grünt so GRÜN…und längst fällige Aufräumaktionen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, PondeROSA, Tiny House

standen die vorige woche auf dem plan… die eisheiligen selber waren zwar recht frisch aber nix im gegensatz zu den wetterfrost anfällen ne woche oder 2 davor… trotzdem war der vorletzte tag, der dienstag, der eisheiligen trotz der 2 grad plus der wohl empfunden kälteste tag dieses jjahres..ich holte meine woll mütze raus..heizte 3 mal an dem tag den kamin..echt krass..egal..danach schlagartig angesagte 20 grad was bei uns wie immer richtung 30 heisst. nachdem die beton terasse stand sollte nun endlich dort angefangen werden ordnung zu machen…sieht alles nicht schlimm und aufwendig aus..wäre es mit 2 funktionierenden füssen auch nicht..nur mein demoliertes bein zwingt mich zur ruhe..und vorsicht…so wurde ein möbel, schwerer als das andere, nach und nach verräumt.. …nun sieht es so aus.. ok…hier gartenbilder von voriger woche… ok..gewächshaus hab ich vergessen zu fotografieren…des näxte mal..auch schön grün da drinne…  

terassen beton platte nach 16 monaten oder sowas endlich an ort und stelle

..über 2 Tonnen Muttererde, bisschen Beton und anderes

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

könnte man so sagen.. montag wünschte sich die frau nochmal n hänger erde, gesagt, getan… ich den hänger abgeschippt..die tapfere starke frau bediente die schubkarre…2 stunden später war der hänger leer… vorerst wahrscheinlich der letzte…beete mussten aufgefüllt werden…neu angelegt und nun haben wir noch n bisschen was übrig.. mittwoch dann der tag des beton…neben unserem pool ist ne art terasse mit sehr schweren gartenmöbeln..mich nervte es einfach jede woche alles wegräumen zu müssen um das rasant wachsende gars dort zu mähen ..also beton platte..wiese haben wir mehr als genug…das alles war schon voriges jahr angedacht und seit 16 monaten eingeschalt..nun endlich liegt sie…yeahhhh einmal dabei auch noch ne stufe mit resten an der ponderosa gegossen.. zwischendurch auch noch an alwins hundehütte geschraubt..aber dazu mal n extra post.. meiner trombose gehts soweit ganz gut..ich muss und ich sehe mich bei all den arbeiten sehr vor..gehe alles was ich hier mache mit bedacht an..vieleicht zu vorsichtig..aber die schmerzen in der wade haben mich gelehrt es nicht zu übertreiben..dauert nun ebend alls was länger… die eisheiligen waren hier […]

..unser Wein fiel den Eisheiligen anfang Mai 2019 auch zum Opfer..

Anfang Mai 2019…die Eisheiligen 2019 kamen was zu früh

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

& ließen Ihre Spuren auch in unserem Garten zurück… so schön alles anfing zu spriessen und blühe so brutal schlugen die eisheiligen dieses jahr zu… wir haben des so in den letzten 4 jahren hier noch nicht mitbekommen und waren demenstprechend schlecht vorbereitet… innerhalb eines tages fielen die temperaturen von fast 28 grad am tage auf minus 2…harte nummer..für die pflanzen… obwohl wir uns dessen bewusst waren das es um die zeit noch mal kalt werden könnte und wir uns von nachbarn auch wenig verrückt machen ließen..machten wir bereits erwähnt auch wir fehler…ok…die kirschbäume abzudecken, dazu werden wir nie kommen…zu gross… unserer tapfere pfirsichbaum überstand ja die erste kälte welle schon nicht, und starb da bereits… …unser KIWI…sieht zum heulen aus…:( ein paar unserer Kartoffeln hats auch geschreddert.. selbst das Schilf, was ja extrem wuchert und eigendlich alles wegsteckt… näxtes jahr sind wir schlauer…    

..unser Storch im Elsternest, Ostern 2019, Brandenburg

Dakota Home – Gartenschau – Ostern 2019 & der arme Storch

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau, PondeROSA, Tiny House

ok…mit dem fuss und der waade nun etwas ruhiger alles..bzw. langsamer und bedacht… Ostern bedeuted ja hier scheinbar den absoluten sommeranfang… wir haben n bisschen beete gerichtet..die frau hat diese bepflanzt und ich eiere mit der giesskanne über unsere holperwiese… wir hatten ja angst das uns neulich bei den minus graden nachts die freuhblüher verrecken…tapfer haben sie sich geschlagen und wies aussieht haben sie des schadlos ueberstanden.. fangen wir mit unserem birnenbäumchen an…erst seid vorigem jahr im boden an diesem platz…und scheinbar freut es sich darüber… der pfirsich und die kirschen scheinen auch alles überlebt zu haben.. kräuterbeete werden weiter befüllt… gewächshaus… wird auch langsmam voll auch wenn nicht soooo voll wie letztes jahr ..aber des war zuviel.. unser frühbeet macht vorwärts.. das beet hatten wir gestern befüllt.. wo auch immer der hinwachsen will…soll er machen.. ..wie schon erwähnt sind unsere runden jetzt kürzer..ich schaff die strecke in und durch den wald einfach noch nicht…also am feldrand lang..damit der hund überhaupt n paar sprünge machen kann…in den letzten tagen trafen wir da pferde…alwin hat keine […]

kurz vor ostern, fuss und waade kaputt

…einmal Blöde und …die Strafe folgt auf dem Fusse…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

oder so ähnlich könnte man meine Aktion vorige woche donnerstag abend benennen… ok ich gerade an ner webseite am machen..kommt n kollege vorgefahren und meint er hätte noch 5-8 schubkarren recyling für lau übrig… ok ich noch mit dem kopp woanders…nehm die schippe steig auf den hänger und schipp die schubkarren voll…dann geht die schaufel kaputt..ich wie gewohnt spring seitlich vom hänger runter um ne neue zu holen… UND merke das ich nicht! wie immer meine arbeitsschuhe sondern nur so gartenlatschen anhab…das tat weh… der rechte fuss im rechten winkel nach innen eingeknickt..erstma gerade biegen…rest abladen dann nachsehn..aus einer beule so gross wie n zweiter knöchel wird innerhalb weniger stunden ein extrem aufgepumpnter kugelfuss…kühlen kühlen kühlen… hilft auch nix…:/ auftreten ist am freitag nicht mehr…samstag geht humpeln… das wochenende hoff ich das es durch ruhigstellung irgendwie besser wird..irgendwie wirds auch..ich kann humpeln… am montag überedet frau mich, zum arzt zu “gehen”..ok hier gibt es keinen..der näxte ist 8 km weg…rudimentär ausgestattet.. dieser verweist mich in die näxte kleinstadt 25 km weg…zum röntgen… der horror überhaupt..sie […]

..ein Blick in den Garten & die Störche

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, PondeROSA, Tiny House

sind auch wieder da.. genaugenommen kam herr storch schon am 27.märz was sehr früh war…frau storch trödelte was rum unterwegs und kam erst diese tage an… foto ist leider was verschwommen..was an dem hampelndem 40 kg hund liegen könnte der dabei war.. …wie gesagt war der märz was anstrengend..ab jetzt geregelter..holz will klein gemacht werden wenn es das wetter zulässt…WAS ES MACHT…wir hatten hier fast ne woche über 25 grad celsius tagsüber.. ok…jetzte folgt mal ne kleine gartenschau…das wetter wie gesagt sehr sehr gut…bis auf das es erstens NICHT wirklich regnet UND es ist für die nächsten tage nachtfrost angesagt..das kenn wir schon von 2017, da verreckten auch alle frühblüher…hoffen wir das das gut geht dieses jahr..     unsere sorgenkinder stehn in voller blüte…           achso fast vergessen… ansonsten hammer sonnenuntergänge, feuertonne, besuch, und biolärm vom feinsten..was gerade die vögel hier abziehn ist echt krass..was ein geschrei und flugverkehr über einem…..aber ich find des gut…

6x6 meter Wikinger Zelthalle at Dakota Home, Brandenburg

März 2019, Holz, Zelthalle aufbauen usw. usf.

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

der märz war mit abstand der härteste an dem ich mich errinnern kann…voriges jahr wars ja auch schon nicht langweilig aber man…solangsam..ist das ende der belastbarkeite erreicht, wenn nicht überschritten… das thema holz ist ja körperlich eh schon anstrengend und wird es bleiben..denn alles muss noch geschnitten werden..der platz dafür musste erstmal vorbereitet werden man kanns ja schlecht einfach so in garten werfen…muss alles nach dem schneiden gestapelt werden..aufwendig…am ende wird sich zeigen wieviel zeit dadrin steckt und ob sich das lohnt, oder ebend gleich unsäglich teureres holz zu besorgen..was aber schon geschnitten und gespalten ist… thema zelthalle: ich musste hier n unterstand für meine autos, aus meinem freuherem leben, schaffen daher mir die garagen in berlin einfach zu weit weg und zu teuer waren.. also gesagt , getan.. ne 6 x 6 meter halle bei profizelt 24 bestellt… keine ahnung wieviele zelte und hallen ich in meinem leben schon aufgebaut habe….es waren sicher über 100.. also plante ich da mal n tag ein…höhö vorige woche dienstag kam es…aufgrund des mega beschissenen wetters den aufbau […]