Frost, Dakota Home Mitte Januar 2019

Hallo Frost

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau

Väterchen frost hat sich dazu entschlossen jetzte erstmal beständig in Brandenburg zu bleiben… Ok, vernünftig angezogen gehts draussen sogar & der Bulldogge kanns eh nicht kalt genug sein, SEIN WETTER! Der Frost überzieht den Garten mit einer weissen Glitzerschicht…. Die Frau und die vorbereitungen für den Garten 2019…Samen Sortieren..sehr bald beginnen wir mit der aufzucht…:) Am Montag gabs endlich nach gefühlten 2 wochen grau wieder etwas Sonne..und yeahh unsere Sonnenuntergänge die wir so lieben…

Winter, Anfang Januar 2019 at Dakota Home

Nass, Kalt, Schnee, Wind

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

und immerzu grau in grau… man sieht weder die sonne aufgehn noch untergehen.. ziemlich spät aber gestern war denn wohl der erste depri tag…bis dahin gings mir gut was die jahre davor schon wesentlich früher einsetzte… genaugenommen geht es ja seit 21.dez wieder berauf…die tage werden wieder länger… im süden der republik versinken ganze orte im schnee chaos..hier zum glück fast gar nicht..im gegenteil…wir haben hier teilweise noch mal temperaturen richtung 10 grad gehabt..aber dieses um die null und der eisige wind dazu machen jeden spaziergang zum spiessrutenlauf zwischen erfrierenden gesicht und zerfrorenen händen.. wie jeden winter versteht die bulldogge alwin natürlich nicht was ich mich so anstelle…er könnte und wollte wenns nach ihm ginge den ganzen tag draussen rumballern… ok…bei diesen trüben kaltem wetter fällt mir das fotografieren schwer..wie eigendlich alles sinnvolle..andere auch..es scheint es die phase der ruhe, der erholung zu sein…der körper holt sich zurück was man ihm das ganze jahr nahm…dann soll es so sein… irgendein abend sah es nochmal so aus…

Pilze im Dezember 2018 in Brandenburg

Winter & Pilze

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau

…auf unseren waldrunden mit dem lieben schlawinchen konnte die frau im dezember durchaus ihren pilz fetisch ausleben während ich des viech im auge behalten musste… die frau hat freude damit die bilder zur bestimmung in den verschiedensten “pilz gruppen” zu posten und oder in ihrem bestimmungsbuch selbst nachzuschlagen… neben dem das man etliche davon essen kann..(ich glaub aber manche auch lieber nicht) sind wohl auch n paar dabei die als tee in freuheren zeiten mal als medizin galten…wissen was verloren geht daher man ja in diesen zeiten alles kaufen soll… alle fotos von der frau, mit dem eierphone gemacht..:)