über das Leben…wie in einem Backofen…

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Alwin, Tiny House

oder so… nach meinem letztem beitrag gings wie in den letzten 3 monaten auch schon weiter mit SONNE….ich bin wohl einer DER vitamin d junkies schlechthin..sonne und auch wärme machen mir nix…ok..dachte ich..diese anhaltenden tropischen temperaturen der letzten 3 monate machen selbst mich kirre… ich habe mich daran gewöhnt, im laufe der letzten 2 jahre wo ich in meiner gartenlaube wohne, mich an witterungsbedingungen anzupassen…nur das ist extrem…bereits morgends um 7 herrschten teilweise über 20 grad…meine geliebte bulldogge… bricht bereits da ab..gegen mittag jeden tag nahe 40 grad und KEIN regen…da nützt auch ein pool wenig..weil selbst der ist warm… unsere regenwassertonnen (2000 liter) sind alle leer… und das 150 oder 200 liter fass was das schichtenwasser auffängt reicht im moment mal gerade so um den garten und deren pflanzen jeden tag einmal zu wässern… apropo… unsere Spaziergänge, wegen dem heissen wetter, beginnen ja eher morgends…sehr morgends.. oder.. heute ist es angenehm irgendwas mit 24 grad… Pause von den anstrengenden zurückliegenden Tagen…  

Unser kleiner Garten Anfang Juni 2018, Dakota Home

Unser kleiner Garten und was

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Alwin, PondeROSA, Tiny House

so darin wächst..:) was habt ihr so angebaut dieses Jahr? Rhabarber war der erste..auch hier schon abgebildete und die rdiesschen haben bereits die 4te runde hinter sich..ok… die frau hat sich mal die arbeit gemacht was hier alles so rumsteht und ächst..ich schreib des ma ab: Obst & Gemüse, Kräuter Chilies 5 Sorten Paprika 4 Sorten Luffa (Schwammgurke) Gurken Dill Kartoffeln Rhabarber Tomaten 10 Sorten Kirschen Buschbohnen Abergine Weisse Johannesbeeren Rote Johnannesbeeren Stachelbeeren Salbei Zitronenmelisse Zucchini Erdbeeren Thymian Basilikum Estragon Borretsch Rucola Broccoli Chinakohl Zwiebeln Wachsbohnen Einlegegurken Spinat Petersilie Liebstöckl Bohnenkraut Koriander Möhren Minze Mangold Schnittlauch Schnittknoblauch Oregano Wein Lavendel Pfirsich Grünkohl Rosenkohl Rote Beete Kohlrabi Blumen Rosen Rosen Rosen Rosen Rosen..:) Pfingstrosen Vergissmeinicht Flieder und vieles wo wir den namen nicht kennen was hier so rumstand..schon bevor wir hier waren… ich hab ma n rundgang mit der cam gemacht..alllerdings vor 2 tagen..sieht jetzte schon wieder komplett anders aus..weil wenn die frau einmal im garten ist….dann sieht man des hinterher auch..hehe

..eine Sommerwoche die Ihres gleichen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, die Frau, PondeROSA, Tiny House

im wonne monat mai sucht liegt hinter uns..sonne sonne sonne..jeden tag pool und bereits mittags um 1 das erste sich verdiente hefeweizen am hals… ok klingt extrem..isses auch..denn zur zeit heisst es vor 7 uhr aufstehn denn es wird bereits vormittags brechend heiss..und das widerrum kann unsere bulldogge gar nicht ab..er bricht wie so oft erwähnt spätestens bei 20 grad celsius ab..heisst er kann kaum noch laufen..zunge und bauch schleifen am boden..es ist eine qual ür ihn…also gehn wir sehr freuh in wald und dementsprechend fängt unser arbeitstag dann auch freuh an… so ne woche vergeht extrem schnell..stellen wir immer wieder fest..während die frau in sachen mode in berlin alles gibt…tut dasselbige zum einen unser garten und zum anderen wir um mit der ponderosa vorranzukommen.. der garten und seine blumen…wollen jeden tag mit über 100 liter aufgesammeltem schcihtenwasser betan werden… Gewächshaus..chili plantage Tomaten ausgesetzt und die pfingsrosen von oben in offen.. ok..die ponderosa die nun eigendlich pension zum pupsenden hund heisst bedarf eines endanstriches…also hab ich mich ma da ran gewagt..wieder die farbe von remmers..ich […]

Garten Ponderosa - Mai 2018...

..unseren Garten gibt es auch noch…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau, PondeROSA, Tiny House

trotz der intensieven arbeit an der Ponderosa.. diese wollte zb ma ebend noch n grundanstrich haben (remmers) und das dach wurde auch noch vervollständigt..innen ging es auch weiter..2 grosse regale aus der schwedischen möbelbude dienen nun als ständerwerk für die folgenden innen wände des bades…das wc wurde angeschlossen und der erst besuch übernachtete die letzten beiden nächte hier..doch nun der reihe nach.. GARTEN ist quasie explodiert..auf einmal alles grün , am blühen und die hochbeete machen auch vorwärts..leider auch die nacktschnecken die einfach nur nerven..die vergehn sich gerade an MEINEN radieschen..die ich so liebe …grrrrr nachfolgend ein foto rundgang durch den garten ……vor dem besuch ma schnell noch holz fürdie feuertonne kleingemacht.. der abend und näxte tag waren wirklich super..:) ok..als letztes für heute noch n bild von der ponderosa mit anstrich und dachverkleidung..desweiteren mussten wir die offenen stellen des grundgerüstes noch ausschäumen…  

Dakota Home Gladiolen

28 Stunden Berlin, Gladiolen, Sommer, Holz und Pool

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

…haha..wad ne headline..ok…der wochen rytmus war dieses mal nicht zu halten..egal manchmal ist so.. das wetter und seine diesjährigen kapriolen sahen die letzten 10 tage wie folgt aus..erst regen regen regen.. das wetter wurde aber immer besser…just in dem augenblick als ich für 28 stunden nach berlin musste…der tag war gut als ich losfuhr..na was wohl?..natuerlich REGEN was mir diesesmal in berlin auffiel war die unfassbar schlechte luft in dieser stadt, die bauarbeiten in unserem mietshaus dauern an..so das ein arbeiten am computer eher beschwerlich war…dieses nonstop gehämmer, gesäge diese lautstärke und..es wurde zunehmend wärmer…das wetter stellte sich auf den von einem radio1 moderator geschilderten zyklus ein – das wetter der ganzjahres gaderobe..frühs in wintersachen das haus verlassen, mittags in badehose zum essen gehn und abends in sommerlichen übergangssachen zum konzert…angenehm für mich das der regen immer zum abend kam..spart das rumrennen mit den gieskannen und macht die wasser vorräte wieder voll… nach meiner rückkehr was ja nun wirklich nur n tach war sahen die gladiolen schon so aus.. tag später.. jetzte… auf dem nachbarfeld […]