..unser Wein fiel den Eisheiligen anfang Mai 2019 auch zum Opfer..

Anfang Mai 2019…die Eisheiligen 2019 kamen was zu früh

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

& ließen Ihre Spuren auch in unserem Garten zurück… so schön alles anfing zu spriessen und blühe so brutal schlugen die eisheiligen dieses jahr zu… wir haben des so in den letzten 4 jahren hier noch nicht mitbekommen und waren demenstprechend schlecht vorbereitet… innerhalb eines tages fielen die temperaturen von fast 28 grad am tage auf minus 2…harte nummer..für die pflanzen… obwohl wir uns dessen bewusst waren das es um die zeit noch mal kalt werden könnte und wir uns von nachbarn auch wenig verrückt machen ließen..machten wir bereits erwähnt auch wir fehler…ok…die kirschbäume abzudecken, dazu werden wir nie kommen…zu gross… unserer tapfere pfirsichbaum überstand ja die erste kälte welle schon nicht, und starb da bereits… …unser KIWI…sieht zum heulen aus…:( ein paar unserer Kartoffeln hats auch geschreddert.. selbst das Schilf, was ja extrem wuchert und eigendlich alles wegsteckt… näxtes jahr sind wir schlauer…    

Pilze im Dezember 2018 in Brandenburg

Winter & Pilze

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau

…auf unseren waldrunden mit dem lieben schlawinchen konnte die frau im dezember durchaus ihren pilz fetisch ausleben während ich des viech im auge behalten musste… die frau hat freude damit die bilder zur bestimmung in den verschiedensten “pilz gruppen” zu posten und oder in ihrem bestimmungsbuch selbst nachzuschlagen… neben dem das man etliche davon essen kann..(ich glaub aber manche auch lieber nicht) sind wohl auch n paar dabei die als tee in freuheren zeiten mal als medizin galten…wissen was verloren geht daher man ja in diesen zeiten alles kaufen soll… alle fotos von der frau, mit dem eierphone gemacht..:)

in Gedenken an alle Tiere die für diesem Tag Ihr Leben lassen mussten

Weihnachten

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

ein feiertag, wie alle christlichen mit denen ich als atheist und anarchist, wohl kein freund mehr werde in diesem leben… ich/ wir wünsche(n) allen freunden und lesern dieses blogs natürlich friedliche, schöne und erholsame tage ! ….aber weihnachten? wie alle christlichen feiertage: verhönung aller lebewesen, massenmord zu vorgegebenen terminen, konsum terror ohnes gleichen und das unter dem vorwand das fest der liebe und der besinnung zu feiern.. autsch… natürlich verstehe ich das der tag sich durchgesetzt hat als tag der familie wo sich die gesamte familie an einem tisch einfindet..in zeiten wie dieser wo lebenszeit verbrannt wird ähnlich wie im mittelalter..und diese keiner mehr hat ist so ein tag wichtig, dem stimme ich zu , genau wie es natürlich für kinder eine feste institution ist..wo man geschenke bekommt für nix… trotzdem erlaube ich mir den luxus das in frage zu stellen… warum beschenkt man sich nicht einfach wenn man an einem anderen denkt? warum besucht man sich nicht auch sonst? wozu überhaupt der konsum? von sachen die man eh nicht braucht oder schon hat… weil […]

Rosen Blühen auch mitte Dezember, zumindest am Dakota Home

Rosen im Dezember

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

…tjjjjjaaaaa man glaubt es nicht aber mitte dezember , also mitten im winter und sie sind am blühen… verrückt… wir sind gerade am verarbeiten von vielen sachen und spazieren gehn, denn die bulldogge liebt dieses wetter.. sachen abschliessen…runterkommen… ein natürlicher prozess und ich hab den luxus mich dessen ergeben zu können… ich komme wieder dazu freeletics zu machen..die bude sauber zu halten..und auch etwas nachzudenken… neulich sagte der wetterbericht für weihnachten 12 grad celsius vorher… auch sowas lässt mich nachdenken…über all den irrsinn den die menschheit innerhalb kürzeszer zeit diesem planeten und allen lebewesen antun  kann… holz…eh der geilste baustoff und man…ich liebe es mir es anzusehn…auch wenn ich nicht wirklich verstehe warum der  eine wald hier in der gegend abgeholzt wird…

Sonnenuntergang Anfang Dezember 2018

Frisch und meist trübe

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau, Tiny House

ist es geworden in brandeburg… wirklich zu fotografieren gibt es im moment wenig…es sei denn es ist ein sonnenuntergang wie heute..siehe Titelbild… wirklich erwähnenswert ist, das der geliebte rosenkohl zwar sehr klein aber dafür um so leckerer ist. …ansonsten wenn es nicht gerade eisigen regen gibt ausgedehnte runden mit dem hund… alwin the olde enlish bulldog freut sich über das wetter wie eh und je.. ich merke gerade das wordpress hier gerade etwas neu ist..mit blocks usw..find des gerade extrem umständlich… muss ma nachsehn ob man des umstellen kann…also zurückstellen..

...der erste wirkliche Frost über mehrere Tage

Väterchen Frost ist in Brandenburg

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, PondeROSA, Tiny House

gelandet…zumindest seid ner woche… dazu in der regel grau in grau so das man keine uhrzeit mehr erkannte… seid 2 tagen mit etwas sonnen ab und an…das ist schon wesentlich besser der bulldogge, ja die die kaum haare am bauch hat…fühlt sich im paradies…keine hecheln , kein grunzen , kein sich an der eignen zunge verschlucken sondern nur losrammeln..während dem mann am anderem ende der leine…das gesicht einfriert, die augen tränen, die nase läuft…die sonne so tief das man eh nix sieht… …der nachbar wollte n baum weghaben..also nem kollegen hier geholfen der gerade n hubsteiger da hatte… hatte zufällig die Olympus mit dabei und so die gelegenheit das dakota und die ponderosa von oben zu fotografieren… in 3 tagen sollen bereits wieder +12 grad sein..kucken wir mal..:)    

Solar | Photovoltaik Anlage

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, PondeROSA, Tiny House

auf dem Dakota richten und andere wichtige Sachen…seit februar hatte die Solar | Photovoltaik Anlage des dakota homes ja so ihre (spannungs) probleme.. um es für mich hier nochmals festgehalten zu haben bestand folgendes problem… es befinden sich 12 Solar | Photovoltaik platten auf dem dach..die wurden damals so geschalten das sie in 3 einheiten a 4 platten funktionieren…im februruar jedoch stieg der effekta inverter aus..und zeigte mir meine Solar Platten nicht mehr an…schöne scheisse…ok per zufall lernte ich hier in der gegend einen “alten” elektro meister kennen..der sah sich das an und nach ner halben stunde war klar…jede einzelne einheit darf dem inverter nicht mehr als 145 VDC geben..ich war aber bei 156…das fand der inverter mist und sein schutzschalter schaltete die anlage ab… leider hatte selbiger elektromeister diesen sommer gar keine zeit so das ich anfing von jeder der 3 einheiten jeweils eine platte abzukleben um die eingangsspannung zu senken…alles suboptimal natürlich aber das brachte mich über den sommer… natürlich kamen dann fragen auf warum machst du das usw usf. ok… ich erklärte […]

Mitte November, Bulldogge im Nebel in Brandenburg

die Morgenstunden in Brandenburg werden immer nebliger

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, die Frau, PondeROSA, Tiny House

…und natürlich kühler… so rein fotografisch hat des schon was.. ..die vorige woche stand ja im zeichen der dämmung der 3,5 quadratmeter kammer am dakota home die die vorbesitzer angebaut, aber null gedämmt haben..das ist schlecht gewesen die letzten Jahre daher selbst das bier was dort steht in richtung eiswürfel ging.. ok daher wir hier tinyhouse mässig wohnen ist natuerlich oder gerade deswegen, die kammer voll und zugestellt bis unters dach..das auszuräumen um an die decke zu gelangen waren alleine 3 stunden… in bewährter do it yourself manier..dann erstma material raussuchen was noch rumliegt..dieses ausmessen, zusägen und natürlich anbringen.. die dämmung schenkte uns n nachbar..war übrig..das problem unsere dachsparren waren dafür zu niedrig also auflatten.. ok darunter kam ne bahn dampfsperre und dann des ganze verkleiden.. natürlich wieder mit gebrauchten material was irgendwo über war.. ok..2 tage hat des denn schon gedauert incl. aus und wieder einräumen und diversen zeugs entsorgen… das wetter ist Pilzlike…und auch das nahmen wir nochmals in anspruch und nahmen diesmal n grossen korb mit… der war denn auch voll..und für […]

Herbst 2018

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Tiny House

ok… die farben sind krass..und ..die Temperaturen zumindest tagsüber auch… so hatte die frau das glück den tag vor ihrem geburtstag in die pilze gehen zu können… ..und welche zu finden..:) das wetter an ihrem geburtstag dann noch besser..die runde noch grösser und mehr pilze als wir tragen konnten..:) …wie gesagt…der goldene herbst.. ..das die sonne nun bereits ab 16:20 untergeht nervt etwas..kann aber gut aussehn… der dörrautomat läuft auf hochtouren..chillis fast alle durch, jetzte gerade pilze..trocknen… die kammer muss noch gedämmt werden und der beton sockel der ponderosa wetterfest gemacht werden…also zu tun ist irgendwie nachwievor..keine wirkliche ruhe in sicht…