…wieder ein Monat vergangen & zack ist es März

ich weiss auch nicht, die Zeit so scheint mir vergeht immer schneller. Im Februar ging es weiter mit Schnee & das in Massen wie bisher hier noch nicht erlebt.

Schnee im Februar am Dakota Home
Schnee im Februar am Dakota Home
nach dieser beschissenen Kälte kam immer mehr Schnee
nach dieser beschissenen Kälte kam immer mehr Schnee

Erstmaligst musste ich etliche Wege mit nem Schneeschieber frei machen. Danach wurde es eigendlich ganz schön und man konnte wieder in Wald fahren

ummm...natürlich Holz zu machen
um…natürlich Holz zu machen

Ein nachbar verschenkte ne Einbauküche, also schaffte ich sie hierher – sie soll zur Aussenküche werden die ich ja vor Jahren aus Paletten zusammenbaute. Der plan wäre eigendlich erst näxtes Jahr gewesen aber nun …. wirds wohl demnäxt…

"neue" Aussenküche, na ma sehn was mir dazu einfällt.
“neue” Aussenküche, na ma sehn was mir dazu einfällt.

Wann immer es das Wetter zuliess, abriss der alten Terasse neben dem Dakota Lab, heisst ausgraben der alten Stützen, das bretterwerk auseinanderreissen, durch die Kreissäge schieben und verFeuertonnen..:). Der Garten schreit jeden Tag ganz laut und möchte aufgeräumt werden. Der Boden und die Kübel wollen vorbereitet werden für die nstehende saison. Die Frau beginnt mit ihrem Saatgut einen Pflanzen Kindergarten aufzubauen. Zeischen durch dann auch so lästige Sachen wie: Abflusrohr der Ponderosa verstopft – so zu das wir das Rohr finden und ausgraben mussten um dort einen Revisionsschacht reinzuflexen um mit den Spirale was auch immer aus dem Rohr zu kurbeln..

verstopftes Abflussrohr
verstopftes Abflussrohr

Im LAB bin ich so gut wie gar nicht weitergekommen, einfach null Zeit.

Fratze geht wohl nicht mehr weg von hier... gefällt Ihr wohl gut hier...
Fratze geht wohl nicht mehr weg von hier… gefällt Ihr wohl gut hier…

Die Kraniche und Enten sind ja schon vor über 2 Wochen hier angekommen , nun fehlt der Storch noch. Auch wenn der Frühling für uns wirklich Action bedeuted, wir erwarten Ihn sehnsüchtig. Das ständige geheize, geregne nervt so langsam. Zumindest ist es jetzte schon länger hell und die ersten frühlingsbote zeigen sich…

Schneeglöckchen
Schneeglöckchen
die Rosen haben mir scheinbar mein Amateur  Schitt verziehen...
die Rosen haben mir scheinbar mein Amateur Schitt verziehen…

Ok der zettel ist voll, der Garten will befriedet werden, wir brauchen neue Erde wenn die alte aus den Kübel verteilt ist, die Hecken brauchen ne neue Frisi ud es sind 7. Es will ein überdachtes Ständerwerk für die neue Aussenküche gebaut werden und der ehemalige Terassenplatz begradigt und mit grassamen bestückt werden. sollten wir das alles in den nächsten 4 wochen schaffen wäre des mehr als genug. Die Glasfront des Dakota Homes muss auch unbedingt geputzt werden bevor die Rosen davor das Kommando übernehmen… Ich könnte jetzte weiterschreiben, mir fallen da noch zich Sachen ein nur realisierbar, das haben wir gelernt ist nur eins nach dem anderem. Wünscht uns Glück, CHEERS

Kalt, Schnee & das Ponderosa Dach muss gerichtet werden…

Anfang Februar zerfrass der Frost die naht einer Schweissbahn und es musste gehandelt werden.

Ok, dazu musste das Dach aufgelattet werden, daher dies so seine Dellen und Kuhlen hatte wo das Wasser drinstehn und somit gefrieren konnte. Ein Kollege hatte noch brauchbare gebrauchte Dachlatten – oder sowas ähnliches, in aussreichender Stückzahl am Start, also auf länge zusägen und losgelegt. Daher das gefälle des Dachs eh schon mega suboptimal ist mussten 2 der latten gehobelt werden. Hier auf dem Dorf mit den richtigen leuten kein Problem.

mit ner ordentlichen Hobelmaschine alles kein Problem...
mit ner ordentlichen Hobelmaschine alles kein Problem…

Nach dem Abfegen des Daches, weil es musste natürlich schneien…einfach

auflattung gartenhaus dach
Auflatten des Daches – was man nicht sieht natürlich mit Wassrwaage, Richtscheid und ca. 100 Pads unterlegen damit das diesmal gerade wird…

Die Tage sind kurz, und diese Aktion dauerte einen gesamten Tag solang es Hell war… Näcshten Tag einfach nach Wriezen gefahren mit nem Hänger um das bestellte Blechdach von Dachbleche24.de abzuholen. Top Qualität, sehr zufrieden damit!

Dachbleche
Kann ich echt jedem empfehlen! Ich hab ja genausowas schon auf des dakota Lab gebaut und bin sehr zufrieden damit!

Etwas Tricky und ohne weiter Hilfe hätten wir diese über 7 Meter langen bleche nicht durch das kleine, enge Gartentor bekommen. Irgendwann hatten wir im wahrstem Sinne des Wortes…den Dreh raus…meine Fresse war des ne Aktion…

Dachbleche auf dem Dach
Kurze Pause nachdem die Dachbleche alle AUF dem Dach lagen…
Dachbleche fertig angeschraubt
Das anschrauben ging wie beim vorigen male sehr flott, einmal ausgerichtet, dauert das dann die wenigste Zeit.
Ponderosa mit neuem Blechdach
Nachmittag ca. 14:30 waren dann auch die Blenden dran. Nun is alles CHIC!

Das War von Sonntag bis Dienstag dieser Woch, danach hatte ich mir vorgenommen die Woche zu beenden, naja fast- war schon mega anstrengend aber so ganz nix tun..geht irgendwie auch nicht – also

Schrank aufarbeiten
den alten Schrank des Opas der Frau kurz 2 mal durchgeschliffen und geölt

Das Hartöl von Hermann Sachse ist einfach der geilste Scheiss überhaupt !

Einen anderen Tag sortierte ich noch n bisschen Holz, schnitt eztliches noch klein und stapelte es.

Holz ....kann man nicht genug haben..
Holz ….kann man nicht genug haben..
Wintereinbruch, der Ostwind nervt am meisten, bitter Kalt..
Wintereinbruch, der Ostwind nervt am meisten, bitter Kalt..

bye bye Abraham und was im August nochso geschah…

und Zack…ist der August fast vorbei…

Viel, ist passiert, passiert eigendlich jeden Tag, Langeweile einfach nicht in Sicht.

Das Fotos machen. oder das liegen am Pool oder das Spazieren gehen mit dem Hund…alles ist so unendlich weit weg. Permanent im Einsatz, sich nach dem Wetter richten bei allem was man vorhat bestimmen den momentanen Lebenslauf. 

Viele der Augusttage waren heiss, etliche der August Nächte nass..was wie bereits erwähnt die Nacktschnecken zu 100ten anlockt die wiederrum den halben Garten leer fressen. Die Gurken machen scheinbar weiter bis unsere Töpfe voll sind, trotz Ihres bemitleidenwerten Aussehens. Bohnen, Erbsen alles zerfressen. Um die Möhren streiten wir uns noch, wer schneller ist. Der Entsafter wurde etliche Tage strapaziert, Äpfel, Pfirsiche vom Nachbarn wurden verarbeitet ( zu Gele und Marmelade) und der Mann konnte es natürlich ma wieder nicht lassen auch etliches mit Schnaps anzusetzten. Die Tomaten machen unendlich vorwärts und uns gehn die Gläser aus. Die Rosen legen die zweite Runde ein…

Alwin unsere Bulldogge
Alwin unsere Bulldogge

Alwin – unser geliebtes Bulldöggchen hält sich wacker trotz der elendigen Hitze Tagsüber. Leider bläht sich im Moment sein Bauch ziemlich auf…was schon scheisse aussieht und wahrscheinlich auch ist. Am Fressen kanns nicht liegen, er frisst maximal n 1/3 von früher. Es wird das Wasser sein – trotz seiner 6 Tabletten dagegen am Tag. An manchen Tagen sitzt er stundenlang da und starrt irgendwas an und ist völlig in Gedanken so das er auch auf Rufe nicht hört. 99% der Zeit jedoch ist er,  ma abgesehn von seiner nicht mehr vorhanden Kondition, der Alte…., Aufmerksam, Liebesbedürftig, Liebe gebend und zu Scherzen aufgelegt. Mir fällt es sehr schwer meinen Partner in diesem Zustand zu sehen, es tut mir einfach leid das er nicht mehr kann wie er will. So froh ich darüber bin das er nachwievor lebendig und lebenslustig umhereiert werde ich mich irgendwann der Entscheidung stellen müssen… was das beste für ihn ist…und das macht mein Herz so unendlich schwer.

Alwin, The Greatest Old British Bulldog
Alwin, The Greatest Old English Bulldog
unser Einzelkind, Alwin the Old British Bulldog, Brandenburg, Dakota Home
unser Einzelkind, Alwin the Old English Bulldog, Brandenburg, Dakota Home

Vor paar Tagen trennten wir uns von Abraham – einem 1962 Lincoln Continental in absoluten Original Zustand. Somit lass ich ein grosses Stück Vergangenheit los. Wir sind viel mit diesem Wagen in ganz Europa unterwegs gewesen, es war unser Hochzeitswagen – einfach ein Stück von uns. Ich glaube das er genau die besitzer gefunden haben die dieses Kunstwerk der Automobile Geschcihte verstehen und zu würdigen wissen

Apropo, Unseren 7. Hochzeitstag haben wir heute auch noch. 7 Jahre voller Action, unglaublicher Veränderung in so vielen Dingen und Sachen. Wir können stolz auf uns sein und genau das sind wir auch!

Thom Piston , Kasch, Marlenes Toechter
7. Hochzeitstag, YEAHHHH

Vor paar Tagen war der Erdüberlastungstag 2020, etwas später als die vorigen Jahre was wohl Covid19 geschuldet ist. Ich muss zugeben das ich bestimmte Meldungen nicht mehr nachvollziehn kann, Ich verstehe nicht wie man Tiere essen kann gerade jetzt wo auch diese schon ewig bekannten Schwachstellen der Grossmastbetriebe wieder in Radio und TV aufgezeigt werden. Ich verstehe das ganze Urlaubsgefahre nicht – wozu? kann mann nicht mal ein Jahr darauf verzichten sonstwohin zu müssen? Im Osten ging des doch auch ( und noch viel mehr). Ich verstehe all die Corona Leugner nicht und Ihr handeln, was Ihre Mitmenschen gefährdet, sowieso nicht. Weltpolitisch neben den steigenden Covid 19 zahlen die Russen die Ihre Gegner wie gewohnt in alter Tradition einfach umlegen, Wahlen in Belarus zu offensichtlich gefakt sodas ein Volk auf die Strassen geht was man gern mit Militär bereinigen will, Wahlen in den USA samt weiterhin Black Life Matter und verheerende Brände in Californien.Die Chinesen interessieren sich einen Dreck ob die Welt empört ist über die Einverleibung Hongkongs und es wird munter verhaftet. Das ist ein Teil dessen was im August passierte ohne jeglichen Anspruch der Vollständigkeit.

All das sind Gründe wesegen wir so unfassbar froh sind hier zu Leben, auf unserer kleinen Insel, einem Ort ohne Krieg, Verrat, Geldgier, Neid inmitten von unserer Natur / Garten mit all seinen Pflanzen und Tieren.

Love and peace, der Thom

Ostern 2020 mit Covid 19

in einem Tiny House in Brandenburg

Ok, was ist anders ? Wie wohl für alle das fehlen der Familie..nun hat man schon nen grossen Garten, Töchter, Enkelkind, blühende Tulpen, schönes Wetter und kann das alles NICHT beieinanderbringen, schade… hätte echt gut gepasst! Das Wetter ähnlich wie Hochsommer, kein Regen, Sonne satt und so konnte ich erstmaligst in diesem Jahr meinem Nudismus fröhnen. Nebenher alles was noch an Holz kleinzumachen war, zerhackt. Die Frau, die ja eh nie stillsitzen kann widmete sich ausgiebig dem Garten. Langweilig wirds hier halt nie. Der beste, ok, der allerbeste Hund der Welt, Alwin, beobachtete wie immer alles ganz genau und musste auch alles gaaanz genau untersuchen ob des alles richtig so ist. Alles im allem liegt ein erholsames, sonniges Wochenende hinter uns. und Hey…ich kam sogar dazu n paar Bilder zu machen…

Dakota Home Holzreste
Holzreste vom Spalten und sägen…sowas wird nicht weggeworfen sondern Nachts zum Feuern benutzt
Alwin, The greatest Old British Bulldog at Dakota Home
Alwin, The greatest Old British Bulldog
ne Amsel?
Kirche in Brandenburg
unsere kleine Kirche, von unserem Pool aus gesehn…
Sonnenuntergang Ostern 2020, Dakota Home, Brandenburg
Sonnenuntergang Ostern 2020, Dakota Home, Brandenburg
Tulpen am Tiny House Dakota Home
Tulpen am Tiny House Dakota Home
Gartenarbeit der Frau, da sollen sich Bohnen hochranken...
Gartenarbeit der Frau, da sollen sich Bohnen hochranken…
Tiny House Gewächshaus
Gewächshaus wird auch langsam bezogen
Selbstversorger Garten, Birnenbaum
unser kleiner Birnenbaum
Pfirsichblüte am Dakota Home
Pfirsichblüte am Dakota Home
Tulpen haben sich hier irgendwie selbst ausgesät
Tulpen haben sich hier irgendwie selbst ausgesät
unser verwöhntes kleines Einzelkind, Alwin, die Old British Bulldog
unser verwöhntes kleines Einzelkind, Alwin, die Old British Bulldog

April 2020, Coronakrise & der Natur ist

es immernoch scheiss egal. Alles jammert & jammert wegen den Ausgangsbeschränkungen und ich bekomm das null mit. Irgendwie betrifft mich das alles zu 100 % nicht. Allein wäre ich gern, oder mal Ruhe, oder Zeit Creativ zu sein…Alles Sachen die hier gerade zu 100% nicht passieren. Der Umzug von der Marlenes Töchter Werkstatt wird grob gesagt von der Frau und mir allein bewältigt, hin und her Berlin – Brandenburg. Der Hass, ewiges geschleppe und gefahre. Geld zu verdienen gibt es nun auch für die Frau nicht mehr. Der Staat unterstützt uns jedoch, in der Tat, problemlos und schnell. Hut ab! Zum Fotos machen blibt entweder kaum Zeit und auch wenig Lust. Das jeden Tag arbeiten bis zum umfallen macht fertig, Im wahrsten Sinne des Wortes. Ok es ist Land in Sicht, doch langweilig wird uns wohl vorerst nicht werden. Der Garten macht vorwärts, kommende Woche wohl über 20 Grad, wir sind einverstanden. Die frostigen Nächte die letzten Wochen fingen an zu nerven.

Der Storch kam dieses Jahr mit den ersten Frühlingstemperaturen am 21. März
Der Storch kam dieses Jahr mit den ersten Frühlingstemperaturen am 21. März
Der Storch renoviert sein Nest
Der Storch renoviert sein Nest
Der Storch voll beladen
Der Storch voll beladen
Der Storch auf dem Weg zu seinem Nest
Der Storch auf dem Weg zu seinem Nest
nebenher ma etwas Holz klein machen...
nebenher ma etwas Holz klein machen…
Alwin Old English Bulldog
Alwin unsere kleine Bulldogge freut sich über soviele Stöckchen..
Bisamratte in Brandenburg
an unserem Dorfteich hat eine Bisamratte Ihre “Zelte” aufgeschlagen
Bulldogge im Garten
Alwin die Bulldogge geniesst es den ganzen Tag draussen zu sein
Old English Bulldog im Garten
Gesund wird er ja leider nicht mehr, aber Ihm gehts jetzt mit soviel frischer Luft und seinen Medikamenten sehr gut, Alwin, die beste Bulldogge der Welt!

März 2020, Tiny House Leben, Covid 19 –

(Coronavirus) ,Umzug von Marlenes Töchtern bevor die Ausgangssperre in Berlin verkündet wird, Terassenbau am Dakota Home und die Natur zeigt uns das Sie uns nicht braucht!

Somit wäre eigendlich schon alles gesagt..haha..Ok hört sich einfach an aber war erstens nicht alles und zweitens anstrengender als man sich vorstellen kann…

Als erstes musste die neue Werkstatt von Marlenes Töchter hier im ruhigem Brandenburg renoviert werden. Schön wenn Tapeten gut abgehen und man dann streichen will aber feststeht das unter der Tapete lauter Leimfarbe ist. Kein Problem: nur ebend 4 mal mehr Arbeit – Grobe Leimfarbe abkratzen, Einweichen, mit dem Spachtel weiter kratzen, dann die Wände mit einem Schwamm abwaschen, Trockenen lassen, Grundieren und Hola – Streichen..yuhu

Covid 19 nimmt derweilen mal n bissl Fahrt auf, Berichte überschlagen sich, Leute kaufen tonnenweise Klohpapier, erschliesst sich mir immer noch nicht… Auch andere Sachen wie Konserven werden gehortet bis der Scanner glüht. Unsere Gesellschaft zeigt Ihr wahres Gesicht… Gier und Dummheit rulen ohne Ende. Wir fangen an als Selbständige auf die brutale Art zu verstehen was das alles für uns bedeutet. auch wenn wir selbst eher zu den Pandemieungerüherten Wesen zählen und das eher aus einer Vernünftigen Art und weise zu sehen und zu Händeln schlägt uns das Coronavirus hart ins Gesicht..innerhalb weniger Tage sind alle Händler Bestellungen storniert, Aufträge über den Onlineshop lassen merklich nach – so sind wir über Nacht Sozialfälle, neben 100k anderen auch.

Holz wollte nebenbei auch weiter geschnitten werden und dann mein Projekt – die Terassenüberdachung!..Voriges Jahr Stand neben der bestuhlung da immer das alte Smokin’ Shutdown Zelt aber des war nun in die jahre gekommen und vertrug den Wind aus Süd/west so gar nicht, für dieses Jahr wollte ich des anders..also in alter Manier mal wieder altes gebrauchtes Baumaterial zusammengesucht und losgelegt

Terassenbeton Boden
Terassenbeton Boden

Als erstes Wurden die Füsse für die Kanthölzer angeschraubt, daher natürlich auch diese Betonplatte krum und schief ist…

10 x 10 Kanthölzer als Ständer für die Terasse
10 x 10 Kanthölzer als Ständer für die Terasse

musste die länge der Kanthölzer mit Wasserwagen Stück für Stück vermittelt werden, angefangen am Höchstem Punkt denn rundum

nach 2 Stunden sah des schon ganz gut aus
nach 2 Stunden sah des schon ganz gut aus
Alte Dachsparren der Ponderosa wurden vorher mit Remmers behandelt
Alte Dachsparren der Ponderosa wurden vorher mit Remmers behandelt
Terassen Dachsparren aufschrauben
Terassen Dachsparren aufschrauben
OSB Platten auf die Dachsparren aufschrauben
OSB Platten auf die Dachsparren aufschrauben
Dachpappe auf die Terassenüberdachung aufbringen
Dachpappe auf die Terassenüberdachung aufbringen

Wie so oft, allein hätt ich dazu ewigst gebraucht, so war des ein Tag arbeit. Natürlich noch nicht fertig daher die rinne und Rundum die Dachbleche noch fehlen, nur die werd ich wohl kaufen müssen, liegen hier gerade nirgend rum. Das aber späte in ner Woche oder was weil ich, erstmal steht jetzt der Umzug von marlenes Töchtern an, das wichtigste der nächsten Tage.

Die Natur scheert sich einen Dreck um Coronavirus, Sie ist voller Kraft und Lebensfreude

Rosen Im März am Dakota Home
Rosen Im März am Dakota Home
März 2020, Blumen am Dakota Home
März 2020, Blumen am Dakota Home
Rhabarber bei der Ponderose, der kommt immer zuerst
Rhabarber bei der Ponderose, der kommt immer zuerst

OK, was nun noch zu all dem besonders bescheiden ist, unserem Schlawinerchen, unserer Bulldogge, der besten Bulldogge auf der ganzen Welt gings zwischendrin sehr sehr übel. Das Wasser in seiner grossen Brust macht ihm zu schaffe, das grösste Herz der Welt versucht alles um uns unsere Seele von Hund zu erhalten. Der Arzt teilte uns mit, das Alwin nun, am oberem Punkt der Medikamention angekommen ist. Seit Tagen mit dem besserem Wetter und dem ganzen Tag draussen an der frischen Luft sein könne gehts Ihm wieder besser, wir hoffen inständig das er uns noch ne Weile erhalten bleibt und zumindest seinen 7. Geburtstag erlebt. Es ist unendlich traurig Ihm nicht helfen zu können :/