...der erste wirkliche Frost über mehrere Tage

Väterchen Frost ist in Brandenburg

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, PondeROSA, Tiny House

gelandet…zumindest seid ner woche… dazu in der regel grau in grau so das man keine uhrzeit mehr erkannte… seid 2 tagen mit etwas sonnen ab und an…das ist schon wesentlich besser der bulldogge, ja die die kaum haare am bauch hat…fühlt sich im paradies…keine hecheln , kein grunzen , kein sich an der eignen zunge verschlucken sondern nur losrammeln..während dem mann am anderem ende der leine…das gesicht einfriert, die augen tränen, die nase läuft…die sonne so tief das man eh nix sieht… …der nachbar wollte n baum weghaben..also nem kollegen hier geholfen der gerade n hubsteiger da hatte… hatte zufällig die Olympus mit dabei und so die gelegenheit das dakota und die ponderosa von oben zu fotografieren… in 3 tagen sollen bereits wieder +12 grad sein..kucken wir mal..:)    

Chilli Ernte Nummer 4 Ende Oktober at Dakota Home 2018

Ende Oktober, Chilli Ernte Zeit usw. …

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, die Frau, PondeROSA, Tiny House, Vegan

ok..die nächte sind merklich kühler geworden doch die tage waren teilweise noch sommerlich..so sommerlich das ich es bereute meine kurzen hosen schon in berlin zu haben… die wetterseitenwand der ponderosa bedurfte noch einem wetterfesten anstrich von innen wie aussen…die wetterseite des dakota musste auch abgedichtet werden…und immer die wettervorhersagen im nacken das es gleich regnen soll..was es aber eigendlich erst seid 2 tagen tut..egal..gemacht ist gemacht…die nun wirklich nicht mehr zu gebrauchenden holzreste der ponderosabaustelle wollten auch gern für den kamin zurecht gemacht werden so das ein tag nach dem anderem vergeht…winterfest machen heisst auch alles mögliche aus dem garten zu verstauen..wie rasenmäher und co… apropo…wir haben hier 9 hecken…und ich hab keinen hecken fetisch..aber 3 mal im jahr müssen die nunmal runtergeschnitten werden..samt den beiden schilf feldern..die ich ja so liebe…das war wohl mehr als ein tag arbeit..vergessen bilder zu machen.. ok kommen wir zum headliner thema.. ..die chilis und tomaten geben noch alles..keine ahnung wie die des machen.. die ersten 3 ernten chilis hatten wir ja bereits hinter uns und fädelten die auf […]

...die Vögel sammeln sich um uns im Winter allein zu lassen...

Herbst deluxe…oder eher Spätsommer

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau, PondeROSA, Tiny House

…passt irgendwie besser… ..ok einmal hatten wir bereits -2 grad in der nacht..dann ging es jedoch wieder steil an nach oben..weit über 20, bei uns richtung 30 grad… und natürlich..kein regen… wie vor 2 wochen bereits erwähnt…zettel voll… dazwischen wieder 28 stunden berlin was mich mega stresst und der tag danach ist meinstens hin… in berlin besorgt…reibeputz um das dakota home endlich zu verputzen… der vorbesitzer ist nur bis zur armierung der wände gekommen…also gesagt getan ich habe weder vorher jemals verputzt noch hab ich gesehn wie des geht..es war also spannend… ..ok…eigendlich bis auf körperlich anstrengend..kein ding…wenn man wie so oft hier, des allein macht dauert des halt auch n bisschen…ich habe einen 25 kg sack nach dem anderem angerühert..zu anfang zu dick was extrem anstrengend beim auftragen ist, später wieder was zu dünn..was dir denn von der kelle rutscht..nun gut ..übung macht den meister…:) am ende habe ich mich lediglich in der zeit vertan..ich begann mit dem putzen der 35 quadratmeter ca 12…um 18:30 wird es dunkel und ich hab ein paar stellen […]

Altweibersommer deluxe…

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau, PondeROSA, Tiny House

….oder man könnte auch sagen die heissen tagen nehmen einfach kein ende… die trockenheit im übrigem auch nicht..einzig angenehme zur zeit..es ist morgends und abends frisch..also irgendwas mit 13 grad.. ok der herbst soll aber ab ende der woche kommen…schaun wir mal.. vorige woche mal 26 stunden berlin besucht… diese stadt versinkt im puren anarchismus….haha nein mal im ernst… so sehr es “meine” stadt ist, hast du ihr jedoch den rücken gekehrt ist sie anstrengend…soviele autos und menschen wie in diesen 26 stunden da, seh ich hier in 2 jahren nicht..alles ist laut, gehst du mit dem hund gassi musst du aufpassen das er nicht in zertrümmertes glas läuft….usw usf..einfach mittlerweile, wenn man des nicht mehr gewohnt ist…mega unnatürlich und anstrengend…wenn auch schön, sehr schön sogar ein paar leute wiederzusehn…das macht halt vieles wieder wett… ok… die spaziergänge morgens angenehm..die bulldogge kann endlich wieder flotten schrittes vorwärts..:) unsere rosen…vernachlässigt..kaum gegossen, kaum geschnitten… keine zeit aufgrund der bauarbeiten dieses jahr und der nutzpflanzen…und sie stehn uns treu zur seite… was für eine freude chillis….ok..um die haben […]

..die Feuertonne macht nachts mittlerweile wieder sinn...

Familienzusammenführung deluxe,

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Alwin, PondeROSA, Tiny House

Chilis, Obst und wer hätte es gedacht…SONNE satt… ok der reihe nach….die chilis machen extrem vorwärts..also die erste runde abernten.. und auffädeln…mit netten nachbarn und ner flasche kräuterschnaps…huaa was schätzt ihr wieviele des sind? ok..insgesamt macht der garten nachwievor vorwärts.. sagte ich schon das wir dieses jahr wahrscheinlich ein oder zwei chilis zuviel haben könnten? so heisst es ernten ernten ernten…die natur überschüttet brandenburg mit obst…alles viel zu freuh, werfen die bäume, sicher wegen der endlosen anhaltenden hitze und trockenheit, ihr obst ab… hier im nahliegendem dorf werden birnen, plaumen, äpfel und pfirsiche rausgestellt und jeder kann sich for free mitnhemen was er will..es ist nicht mehr zu bewältigen mit dem eingewecke und marmelade gemache… ok… anderes thema… vor mehr als anderthalb jahrzehnten baute ich in meinen leben einen ganz ganz grossen fehler ein…den ich schon sehr lange bereute..daraus erwuchs ein traum… diesen wieder gut machen zu können..und zwei menschen wieder in meinem leben haben zu dürfen die eine riesen platz in meinem herzen haben… bei einem der beiden sollte der traum nun zur realität […]

Mitte August, verlassenes Storchennest

..die Hitze endet scheinbar nie, so das selbst die Störche ihre Koffer gepackt haben…

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Alwin, die Frau, PondeROSA, Tiny House

und richtung frisches erholsames afrika sind..nehm ich an zumindest… die jungstörche lernten sehr sehr schnell.. ok…das morgends um 6 aufgestehe..lässt solche ausblicke zu… die hitze ist nachwievor unglaublich belastend… ständig schwitzt und klebt man, nix macht mehr spass…der hund liegt platt auf den fliessenboden…macht man etwas draussen und fängt an zu schwitzen, was selbst mir der eigendlich nie schwitzt innerhalb von einer minute gelingt…sind sie da…die bremsen..kleine , etwas grössere fliegen die dazu geboren sind alles an warmblütlern massiv zu zerhaken was sie finden..genau wie fliegen kommen sie in scharen..hinterlassen riesen beulen die jucken und auch der einstich als solches ist schon unangenehm…die wassertonnen sind komplett leer…egal wer hier in der gegend..alle hoffen das dieser horror bald aufhört… ok unserem wein scheint das gar nix zu machen…wir haben ihn sträflichst vernachlässsigt so viel er mir erst neulich mehr per zufall auf…so leckere weintrauben… Krass auch unser kleines pfirsichbäumchen… muss dieses wochenende unbedingt abgeerntet werden..die wespen sind schon fleissig am probieren voriges wochenende musste alwin auf unseren guten freund carlchen aufpassen daher wir mit dem lincoln […]

Regenbogen Dakota Home

…der April bringt Sonne

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Alwin, PondeROSA, Tiny House

immerhin…passt damit unsere betonplatte austrocknen kann… ich dachte nach dem setzten dieser wird es etwas ruhiger..nun ja…NEIN die schalung wollte wieder weggenommen werden von den beton seiten…dabei blieben 2,5 tonnen …lehm erde übrig..diese mussten aufgeschippt und weggebracht werden… hinter der ponderosa waren ja nochmals 4 eher sehr alte hochbeete von den vorbesitzern…eines davon von schachtelhalm verseucht..den wir seid 2 jahren nicht in griff bekamen..daher wir den platz eh brauchen beim bau der neuen ponderosa entschlossen wir uns dies auch “wegzunehmen”…klingt easy ne? jo wars auch..zu dritt einen tag mit spaten , schaufeln schubkarren und 2 hängern..sprich 5 tonnen erde zum abfahren…danach noch mit der fräse den boden halbwegs eben machen..dann ist so n tag schnell rum …haha auch wenns zur zeit abends und nachts noch frisch ist..tagsüber sonne..so setzte die frau die ersten setzlinge ins freuhbeet draussen und ins gewächshaus…ich beschäftigte mich 2 tage mit unseren nicht unerheblichen strecken an hecken…diesmal ziemlich radikal..kein bock der sklave von irgendwelchen hecken zu sein und die ständig zu schneiden… der pool wollte auch auf vorderman gebracht werden..das regenwasser […]

Wald, Dakota Home ende November 2017

Ende November 2017 Dakota Home – grau grau grau

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

6 Stunden Sonne in 7 Tagen… diese jahreszeit kotzt mich einfach an..um des mal so zu sagen..nebenher natuerlich noch kalt und viel regen… …die chilis mögen uns so sehr das sie ja selbst die niedrigen temperaturen abkonnten..irgendwie war uns es aber sicherer sie zu abzuernten.. alwins fuss gehts wieder besser… er kuckt wie immer… die reperatur des dakota trucks gestaltet sich als schwierig.. die teile aus usa nyc brauchten wegen dem beschissenen zoll in leipzig fast 10 tage trotz express versand..sie lagen einfach eine gesamte woche beim zoll… dann zur werkstatt..alten hauptbremszylinder und bremskraftverstärker raus und neuen rein..probefahrn …bremskraftverstärker schrott… nun der nerv wegen garantie in den usa…den zoll nochmals bezahlen und natuerlich später die gesamten kosten der werkstatt nochmal..weil natuerlich wieder alles raus und rein muss… ohne auto am feldrand wohnend ist auch n ding für sich… eine nervige scheisse… wenn die sonne denn mal scheint sind die farben irre intensiev.. ..der eine erwähnenswerte sonnenuntergang vorige woche sah so aus.. wie des so ist als hundebesitzer ist,jeden tag im wald unterwegs… alwin mag des […]

Gemüse aus unserem Garten

Gemüse, Gewächshaus und Gartenliebe

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

im dakota home die letzten tage beschloss der liebe himmel seine inkontinenz ganz gross und unverholen auszuleben…keine ahnung wie viele lieter wasser hier fiehlen..es waren zu viel..im radio redet man ja eh nur noch von unwettern.. scheiss drauf….unseren gurken zum beipiel gefällt des super..:) alwin hat natürlich alles im blick.. ..na dann werfen wir mal n blick ins gewächshaus..haha Blumen? ja logisch..krasse farben.. der wein geht auch vorwärts… alwin und sein huhn..:) im angrenztem wald wurde viel holz geschlagen… so sieht des aus wenn die frau vorm abendbrot durch den garten schlendert und zurückkommt..

Dakota Home Gladiolen

28 Stunden Berlin, Gladiolen, Sommer, Holz und Pool

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tiny House

…haha..wad ne headline..ok…der wochen rytmus war dieses mal nicht zu halten..egal manchmal ist so.. das wetter und seine diesjährigen kapriolen sahen die letzten 10 tage wie folgt aus..erst regen regen regen.. das wetter wurde aber immer besser…just in dem augenblick als ich für 28 stunden nach berlin musste…der tag war gut als ich losfuhr..na was wohl?..natuerlich REGEN was mir diesesmal in berlin auffiel war die unfassbar schlechte luft in dieser stadt, die bauarbeiten in unserem mietshaus dauern an..so das ein arbeiten am computer eher beschwerlich war…dieses nonstop gehämmer, gesäge diese lautstärke und..es wurde zunehmend wärmer…das wetter stellte sich auf den von einem radio1 moderator geschilderten zyklus ein – das wetter der ganzjahres gaderobe..frühs in wintersachen das haus verlassen, mittags in badehose zum essen gehn und abends in sommerlichen übergangssachen zum konzert…angenehm für mich das der regen immer zum abend kam..spart das rumrennen mit den gieskannen und macht die wasser vorräte wieder voll… nach meiner rückkehr was ja nun wirklich nur n tach war sahen die gladiolen schon so aus.. tag später.. jetzte… auf dem nachbarfeld […]